Florian Grillitsch | TSG 1899 Hoffenheim

Arbeitet Hoffenheim an Gril­lits­ch-Verlänge­rung?

08.06.2021 - 15:12 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Das aktuelle Arbeitspapier von Florian Grillitsch ist nur noch bis Mitte 2022 datiert. Für die TSG Hoffenheim und auch den Spieler selbst steht nun eine wegweisende Entscheidung bevor. Entweder der Vertrag wird ausgedehnt oder der Österreicher wird in diesem Sommer verkauft, um noch Einnahmen generieren zu können.


Laut kicker-Informationen sollen die Kraichgauer dem Defensivakteur ein Angebot vorgelegt haben, um auch weiterhin mit dem Leistungsträger planen zu können. Ein Verkauf würde sich in Zeiten der Corona-Pandemie zudem eher nicht rentieren. Im letzten Sommer stand für einen Abgang des 25-Jährigen eine Ablösesumme von 20 bis 25 Millionen Euro im Raum.

Stellt sich Grillitsch bei der EM ins Schaufenster?

Ausgeschlossen scheint allerdings nichts. Denn die Europameisterschaft (11. Juni bis 11. Juli) steht vor der Tür. Sollte sich der österreichische Nationalspieler durch gute Leistungen für größere Vereine empfehlen können, wäre (bei einem passenden Angebot) wohl auch ein vorzeitiger Abschied denkbar.

Im vergangenen Sommer wurde Grillitsch mit einem möglichen Wechsel zu RB Leipzig in Verbindung gebracht. Der damalige Cheftrainer Julian Nagelsmann, der zum FC Bayern München wechselte, hätte seinen ehemaligen Schützling gerne unter Vertrag genommen. Letztendlich blieb ein Transfer aus.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,48 Note
3,33 Note
3,58 Note
3,54 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
25
30
31
26
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
52% KAUFEN!
42% BEOBACHTEN!
4% VERKAUFEN!