Florian Müller | 1. FSV Mainz 05

Torwartfrage klärt sich kurzfristig

29.03.2018 - 15:09 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Mainz-Trainer Sandro Schwarz legt sich noch nicht darauf fest, welchen Torwart er am Wochenende ins Rennen schicken wird. Die Nullfünfer sind in der Bundesliga erst in drei Tagen gefordert und empfangen dann Borussia Mönchengladbach in der Opel Arena.


"Dementsprechend haben wir noch Zeit, bis dann die Entscheidung kurzfristig gefällt wird am Sonntag", verkündete der Chefcoach beim Vorgespräch zum 28. Spieltag in Bezug auf die Torhüterfrage. Zur Auswahl stehen René Adler, Robin Zentner und Florian Müller.

In dieser Woche hatte Schwarz wieder alle Torhüter im Training. Müller hütete nach seinem Traumeinstand gegen den Hamburger SV zuletzt zwei weitere Male das Gehäuse der Rheinhessen, hatte jüngst aber mit einer Daumenverletzung (Zerrung im Kapselbandapparat) zu kämpfen.

Nach rund einmonatiger Verletzungspause (Kniereizung) zurückgemeldet hat sich in diesen Tagen auch Zentner. Zuvor war er über einige Monate hinweg der Stellvertreter von Adler, der wiederum den Status als eigentliche Nummer eins innehat.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,50 Note
3,33 Note
3,42 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
5
24
13

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!