03.01.2017 - 21:08 Uhr Gemeldet von: NevenX

Im Juni endet der Vertrag des ehemaligen deutschen Juniorennationalspielers Gedion Zelalem beim FC Arsenal. Ein Umstand, der die Londoner möglicherweise zu einem Verkauf verleiten könnte, sollte der 19-Jährige nicht verlängern und die Gunners die letzte Gelegenheit nutzen wollen, eine Ablöse einzustreichen.


Im Visier stehe Zelalem bei Borussia Dortmund, wie "ESPN" aus dem Umfeld des Klubs zugetragen worden sei. Die Schwarz-Gelben hatten bereits im letzten Jahr mit Mikel Merino, Emre Mor oder auch Ousmane Dembélé vielversprechende Talente verpflichtet.

Sollte der BVB nun Interesse am Mittelfeldspieler bekunden, ist dies möglicherweise noch nicht der Spielerseite gegenüber zum Ausdruck gebracht worden. Denn nach Informationen der "Bild" gibt es aktuell keinen Kontakt zischen den beiden Parteien.

Quelle: bild.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!