Guus Til | 1. Bundesliga

Für Til geht es wohl zu Feyenoord Rotterdam

19.05.2021 - 17:05 Uhr Gemeldet von: tibz-king | Autor: Fabian Kirschbaum

Für Leihspieler Guus Til ist das Kapitel SC Freiburg nach einer Saison wohl beendet. Im vergangenen September kam der Niederländer von Spartak Moskau in den Breisgau, so wirklich durchsetzen konnte sich Til jedoch nicht. Im bisherigen Saisonverlauf verbuchte er nur sieben Einsätze in der Bundesliga – sechsmal kam er dabei als Joker rein, einmal stand er in der Startelf.


Zwar besitzen die Freiburger die Möglichkeit, die Leihe um ein weiteres Jahr bis 2022 zu verlängern, sowie eine Kaufoption. Allerdings sieht es danach aus, dass sich die 23-jährige Offensivkraft vom Sport-Club verabschiedet. So berichtet das russische Portal Eurostavka, dass es für Til ab Sommer für eine Saison zu Feyenoord Rotterdam in seine Heimat gehen wird.

Laut Voetbal International gilt es lediglich noch, einige Details und Papierkram des Deals zu klären. Spartak und Feyenoord seien sich einig. Bedeutet für Til natürlich ein weiteres Jahr Leihe – nur eben nicht in Freiburg.

In Moskau haben die Verantwortlichen den Rekordeinkauf – Til kam im Sommer 2019 für 18 Millionen Euro von AZ Alkmaar zu Spartak – noch nicht abgeschrieben. Im Zuge der neuen Leihe soll sein Arbeitspapier in der russischen Hauptstadt verlängert werden. Aktuell geht es noch bis 2023. In Freiburg dürfte er damit wohl bald verabschiedet werden und seine Zelte abschlagen.

Quelle: eurostavka.ru | vi.nl

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,83 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
7
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
33% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!