21.08.2019 - 17:29 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Unlängst machte noch der Name Malatyaspor als angeblicher weiterer Interessent für Hamza Mendyl die Runde, inzwischen steht aber offiziell fest, dass der Linksverteidiger vom FC Schalke 04 beim FCO Dijon unterkommt.


Dort wurde er heute Morgen bereits auf dem Trainingsgelände gesichtet; laut "Le Bien public" absolvierte er gemeinsam mit einem Athletikcoach eine individuelle Einheit. Jetzt wurde das Geschäft von beiden Vereinen kommuniziert.

Der Wechsel erfolgt zunächst für eine Saison auf Leihbasis. Danach kann Dijon den 21-jährigen Marokkaner per Kaufoption fest verpflichten. Mendyls Anschlussvertrag beim Revierklub, zu dem er erst im Vorjahr gekommen war (kolportierte Ablöse: sechs Millionen Euro), ist noch bis Mitte 2023 datiert.

Quelle: dfco.fr

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
4,31 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
9
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

16% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
83% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 21.08.19

    Sehr erfreulich aus Schalker Sicht, dass man nun einige Spieler ohne Perspektive 'loswird'.
    Tragisch nur, dass man keinen verkauft bekommt und es immer nur auf Leihen hinausläuft.

    BEITRAG MELDEN

    • 21.08.19

      Ist als Verein nunmal riskant Spieler langfristig zu binden, wenn sie beim Ex-Verein aussortiert wurden. Mich ärgert es echt... vor allem auch wie lange sich das "loswerden" der ganzen Kandidaten (Kono, Bentaleb, Mendyl) hinzieht (hinzog). Insua hatte ich tatsächlich gar nicht mehr auf dem Schirm

      BEITRAG MELDEN

    • 21.08.19

      Ja ist echt doof , aber immerhin von der Gehaltsliste los... vielleicht versucht man sich so einen Max, Gosens oder nen anderen Namen zu finanzieren. Hoffen wir’s 💪🏼

      BEITRAG MELDEN

    • 21.08.19

      Mindestens teilweise von der Gehaltslise los. Ist ja nicht gesagt das sie das volle Gehalt von Djion bekommen. Da wäre ich vermutlich eher skeptisch.

      BEITRAG MELDEN

    • 21.08.19

      Ja aber man spart etwas ein. Ich glaube nicht, dass Dijon oder Huesca sich diese utopischen Summen leisten kann, die Schalke da manchmal bezahlt.

      BEITRAG MELDEN

    • 21.08.19

      Bin mal gespannt, ob sie noch Kono und Benta loswerden können. Glaube irgendwie nicht dran.

      BEITRAG MELDEN

  • 21.08.19

    Mein Lieblingstreter... :(

    BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    War zu erwarten das da schon länger Kontakt bestand zwischen Würstchen-Tönnies und Dijon...

    BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    Dann muss Schalke ja eigentlich nochmal reagieren auf der Stürmer Position :P

    BEITRAG MELDEN