Hertha BSC | 1. Bundesliga

Piatek glänzt mit Doppelpack im internen Testkick

07.08.2020 - 14:46 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Hertha BSC war am Freitag zum Umplanen gezwungen. Ein eigentlich gegen die AS Saint-Étienne geplantes Testspiel musste wegen eines Corona-Falls bei der französischen Mannschaft kurzfristig abgesagt werden. Die Hauptstädter bestritten daraufhin kurzerhand ein internes Kräftemessen.


Das Duell wurde auf zweimal 35 Minuten angesetzt, was aufgrund der aktuellen Wetterlage wohl völlig ausreichend war. Für die Treffer zeigten sich im Team Heimtrikot, welches letztendlich mit 4:1 gewann, Vladimir Darida (25.), Krzysztof Piatek per Doppelpack (33., 63./Foulelfmeter) und Santiago Ascacibar (33.) verantwortlich. Den Ehrentreffer für Team Auswärtstrikot erzielte Dodi Lukébakio in der 41. Spielminute.

Die zuletzt angeschlagenen Arne Maier (Rückenprobleme) und Lukas Klünter (Adduktorenprobleme) konnten an der Partie teilnehmen und sind dementsprechend wieder fit. Auch Javairô Dilrosun lief erstmals nach seiner längeren Zwangspause (Muskelverletzung im Oberschenkel) auf.


  • KOMMENTARE
  • 07.08.20

    Okay, das eine war ein Elfer. Naaaja....

  • 07.08.20

    Finde ich eine coole Idee. Würde mich freuen sodas auch bei anderen Vereinen zu sehen. Allerdings geht das Ganze natürlich auch mit einer gewissen Verletzungsgefahr einher, wenn fast der gesamte Kader im Einsatz ist.

    • 07.08.20

      Verletzungsgefahr?
      In dem Fall sollten am besten alle Vereine ihr Training absagen bzw. komplett körperlos spielen.
      Da du ja wohl selbst nie in einem Verein warst: ein "Abschlussspiel" findet in verkürzter bzw. abgewandelter Form in praktisch jedem Training statt - natürlich wird es deshalb nicht öffentlich als solches deklariert bzw. das Ergebnis wird nicht veröffentlicht.

    • 07.08.20

      Glückwunsch zum Schwachsinnskommentar des Tages.

    • 07.08.20

      Dieser Moment, wenn alle 22 Mann sich auf ein Mal das Kreuzband reißen

    • 08.08.20

      @Mennerle Überflüssig..

      Klar besteht immer eine gewisse Verletzungsgefahr. Die ist allerdings in internen Spielen relativ gering, da in den Zweikämpfen i.d.R. eher mal zurückgezogen wird.

  • 07.08.20

    Pio, Pio, Pio, Pio.

  • 07.08.20

    Wird jetzt über jedes Trainingsspiel berichtet?😄

  • 07.08.20

    Schon Wahnsinn wie gut der Hertha Kader in der Breite ist, aber mMn hätte man eher noch etwas in die Qualität der ersten 11 investieren sollen.

    • BavariaFantastica
      1 Frage 5 Follower
      BavariaFantastica
      07.08.20

      Tousart, Schwolow, Zeefuik, Duda (Rückkehrer) sowie Piatek und Cunha bereits im Winter...viel mehr kannst du fast nicht machen. Mit Lukebakio, Redan sind ebenfalls zu Saisonbeginn Spieler dazugestoßen, welche S11 Charakter (zumindest Luke) haben. Zudem haben wir ein Transferfenster bis Oktober (!!!), da geht sicher noch was.

    • 07.08.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 07.08.20

      Ja, klar, aber Piatek, Cunha (und Tousart) waren ja schon länger fix und teilweise da. Von den anderen neuen finde ich Schwolow, Zeefuik und Duda jetzt nicht als Transfers, die direkt in dieser Saison liefern würden, um mit Hertha auf Platz 4-7 einzulaufen. Vor allem wenn man bedenkt, welche Namen da im Gespräch waren. So sehe ich sie eher zwischen 8-12.

      Einzig die Breite sehe ich bei ihnen überdurchschnittlich. Die beiden Mannschaften aus dem Testspiel sind z.B rein vom Kader jeweils besser als z.B Bremen (Stand jetzt).

    • BavariaFantastica
      1 Frage 5 Follower
      BavariaFantastica
      07.08.20

      Zeefuik okay, da wir ihn nicht wirklich kennen. Duda hat bereits bewiesen was er kann und Schwolow ist ja mal eine absolute Nr.1 für die europäischen Plätze. Aber gut, hat jeder seinen Standpunkt.

    • 07.08.20

      Der Transfermarkt ist ja noch ein bisschen geöffnet und Hertha möchte sich auf jeden Fall noch auf den Positionen ZM, MS und Außenstürmer verstärken

    • 07.08.20

      Die Transfers sind überwiegend gut und sinnvoll, aber bis sie an einem von Bayern, BVB, Leipzig, Leverkusen und Gladbach vorbeikommen dauert es noch. Vielleicht können sie dieses Jahr mit Hoffenheim, Wolfsburg, Frankfurt und evtl. Schalke/Freiburg um Platz 6 spielen. Denke 7 oder 8 ist realistisch. Daran werden KURZFRISTIG vermutlich weitere 30 Mio Investment auch nichts ändern. Bis in 2-3 Jahren kann da aber schon was zusammenwachsen, wer weiß.

    • 07.08.20

      Schalke 😂 der war gut

      Das gute ist, dass Hertha jetzt schon Spieler einkauft, die in 2-3 Jahren auf höherem Niveau spielen könnten, natürlich nur wenn der Grossteil zusammen bleibt.

    • 07.08.20

      Stimmt natürlich. Dennoch sehe ich sie nächste Saison nicht (unbedingt) in den Top 6.

      Schalkes S11 ist theoretisch gar nicht so schlecht. Nach den Verletzungen waren sie hält unterirdisch...aber fast jedes Jahr ist ein Verein deutlich besser (S04 war mit Tedesco 2., SCF oder FCA in EL) oder schlechter (Bremen letzte Saison) als anfangs erwartet.

  • 07.08.20

    Piatek wird kommende Saison zünden

  • 07.08.20

    Stonks ⬆️

  • 07.08.20

    Mittelstädt S11?

  • 07.08.20

    Ascacibar (Like) oder Darida (Dislike) auf der 6. neben Tousart?

  • 08.08.20

    Plattenhardt bei Standards okay hat aber null Stellungsspiel, Tempo und Zweikampfverhalten in der Verteidigung.