09.08.2018 - 15:12 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Diesmal bleibt Ibrahima Traoré, der allein in den vergangenen zwei Jahren zusammengenommen rund elf Monate verletzt war, offenbar eine längere Zwangspause erspart. Wie Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl im Rahmen einer Gesprächsrunde der "Rheinische Post" durchblicken ließ, darf der Guineer auf einen Einsatz zum Bundesligastart der Fohlen am 25. August (18:30 Uhr) hoffen.


"So wie es aussieht, wird er gegen Leverkusen spielen können", verkündete der Manager auf Nachfrage zur aktuellen Verfassung des Spielers. Traoré hatte sich vor einigen Tagen im Test gegen den FC Southampton eine Verletzung zugezogen, die sich nach eingehenden Untersuchungen als kleiner Muskelfaserriss im rechten Adduktorenbereich entpuppte.

In der Zwischenzeit konnte er sich auf dem Trainingsplatz zurückmelden, der Flügelflitzer absolvierte heute eine lockere Laufeinheit.

Traoré dreht seine Runden

Quelle: rp-online.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,35 Note
3,20 Note
3,15 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
14
7
16
1

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

57% KAUFEN!
28% BEOBACHTEN!
14% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 09.08.18

    Echt ein super kicker dieser Traore, währe da bloß nicht diese Anfälligkeit mit der Muskulatur, dasselbe gilt für Raffael.
    Ich denke da fährt so langsam der Zug ab..
    Traore besitzter nicht vergessen zu disliken danke :D

    BEITRAG MELDEN

  • 26.08.18

    Hat jmd was Neues gehört?

    BEITRAG MELDEN