10.08.2019 - 14:20 Uhr Autor: Robin Meise

Ein bevorstehender Transfer von Ivan Perisic zum FC Bayern München verdichtet sich mehr und mehr. Der Flügelflitzer soll laut "Bild"-Informationen zunächst für ein Jahr (fünf Millionen Euro Gebühr) ausgeliehen werden, bevor dem Rekordmeister anschließend eine Kaufoption in Höhe von kolportierten 20 Millionen Euro zustehen soll.


Auch der Spieler selbst habe einem Wechsel zum Bundesligisten inzwischen zugestimmt. Dem Bericht zufolge könnte eine offizielle Bestätigung nach Klärung letzter Details bereits Anfang der Woche erfolgen. Nach Angaben der "Gazzetta dello Sport" fehlt der 30-Jährige bereits im Kader der Mailänder für das am Abend (21:30 Uhr) anberaumte Testspiel gegen den FC Valencia.

Der Kroate stand in der Vergangenheit bereits bei Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg unter Vertrag und blickt auf insgesamt 112 Bundesligaspiele, in denen er 27 Tore und 16 Vorlagen verbuchen konnte, zurück.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
3,62 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
9

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

56% KAUFEN!
24% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Na da läuft die Verjüngungskur doch. Immerhin 5 Jahre jünger als Robben und sogar 6 als Ribery.

    BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    perisic als back-up.. ich finde den deal hammer!

    der junge ist beidfüßig und deshalb ne brutale waffe von außen.. dazu wird er keine großen ansprüche stellen, sich aber trotzdem immer voll reinhängen.

    drüber lachen würde ich da ja eher nicht..

    BEITRAG MELDEN

    • Mxx2509 4 Fragen 1.332 x gevotet
      Mxx2509
      10.08.19

      100% agree

      Außerdem bedeutet es mMn nach auch, dass man im Winter oder kommenden Sommer noch an einer großen Lösung interessiert ist.


      1000 mal besser als jetzt ein Jahr lang Bale den Jungs vor die Nase zu setzen.


      Falls Roca noch kommen sollte wäre die Situation nach der Sane-Schlappe perfekt gelöst worden.


      Leider will das sensationsgeile Volk nach der BVB Transferperiode nur schillernde Namen sehen

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Würde den Deal auch gut finden aber warum sollte Perisic keine Ansprüche stellen?

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      @franklin: ich meinte vergleichsweise mit einem bale zum bsp. - wie mxx auch schon schrieb.

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Und die Verletzung Anfälligkeit von Coman und Gnabri sollten man nicht vergesssen! Perišić sollten man nicht nur als Back up sehen...

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      @Franklin:
      Einfach weil er 30 ist und auf 'ne gute Karriere als Stammspieler zurückblicken kann.
      Heißt ja nicht, dass er nicht stamm sein wollen würde, aber er könnte sich vermutlich besser mit 'ner Bankanstellung anfreunden, als z.B. ein Bale.

      Ach, ich bin übrigens auch für eine Perisic-Verpflichtung.
      Vielleicht kann er hier nochmal aufs Niveau von 2016-2018 kommen.

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Das Ding ist aber, dass Bayern kein Back Up braucht sondern starke vordere Leute. Nichts gegen Coman und Gnabry, aber von Weltklasse sind die auch noch einiges weg und das muss der Anspruch von Bayern einfach sein.

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Gerade Gnabry traue ich den Schritt zur Weltklasse in der neuen Saison absolut zu. Fehlt nicht viel.

      Und wenn man, ohne den Wahnsinn der anderen gänzlich mitzumachen, kaum noch FERTIGE WK-Spieler kriegt, dann ist das eben so.

      Und Back-Ups braucht jeder.

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Endlich mal ein sinnvoller Kommentar zum Thema!

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Sveninho: danke, endlich mal eine konstruktive Meinung 👍🏻

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Nicht das "sensationsgeile Volk" es wird lediglich Hoeneß an seinen Aussagen gemessen!

      BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Jetzt noch mit der Rückennummer 7 ausstatten - für die passende Frisur sorgt er selber.

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Was will man bei der leihe falsch machen. Besser als jetzt irgendeinen zu holen, Hauptsache man hat einen. Das wäre ein Panikkauf.

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Wie martinez20 schon schreibt: Es ist eine -> Leihe

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Panikleihe! :D Bei der momentanen Kaderbreite ist etwas "Panik" aber angebracht :D

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Vor allem Leihe mit eine KO die gerade mal 20 Mio beträgt. Wenn ich mich recht erinnere, war ManU letzten Sommer ganz heiss auf Perisic und da wurde über eine Ablösesumme von ca. 50€ gesprochen.

      An dem Perisic Deal, so wie er kommuniziert wird, ist nix falsch. Nur es darf halt nicht der einzige Transfer für Außen bleiben. Bergwijn scheint ja wohl raus, da Vertragsverlängerung wohl bevorsteht.

      BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Macht Sinn, der setzt sich auf die Bank und hälts Maul wenn Coman und Gnabry fit sind, wenn er gebraucht wird ist der auf den Punkt da.. WENN Sane im Winter oder nächstes Jahr kommt wäre das ne gute Mischung auf den Flügeln... Verjüngung hin oder her, ohne Erfahrung gehts halt auch nicht...

    BEITRAG MELDEN

  • belanglos 1 Frage 6.182 x gevotet
    belanglos
    10.08.19

    perfekter transfer für die kaderbreite. ein top aussen wird dennoch kommen müssen.

    BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Dann wird die grosse Transferoffensive wohl nächstes Jahr stattfinden?
    Perisic in der Buli finde ich jedenfalls gut. Ich denke auch, er wird helfen können.
    20 Mio KO erscheinen mir aber recht hoch.

    BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Hat noch 3 Jahre Vertrag und MW 30mio.

      BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Als Backup ganz gut, für weitere 1-2 Jahre auch nicht schlecht, aber für mehr und vor allem für die Ansprüche des FCB und deren Ankündigungen leider viel zu wenig und einfach nur ein Witz.

    Wenn sie wüssten... - ja gut, dass es die xyz-Lösung wird konnte tatsächlich keiner wissen.

    BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Die ganzen Hater-Kommentare sind echt amüsant. Einer dümmer als der andere. Unter den gegebenen Umständen ein guter Deal. Man kann keinen Umbruch in einem Jahr vollziehen. Ich würde gleich noch Mandzukic dazu holen, als Backup u für mehr Flexibilität.

    BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Manche Bayern-Fans scheinen vergessen zu haben, dass egal wie man es dreht und wendet, aber den dümmsten aller Kommentare zu dem Thema hat halt nun mal euer Uli gegeben. Und da er danach auch nie zurückgerudert ist ist jede Häme, egal wie oft sie nun schon geäußert wurde, nach wie vor verständlich und angebracht. Davon abgesehen läuft der Umbruch auch schon seit über 1 Jahr.

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      so, wie ich das einschätze, gab es schon ziemlichen austausche zwischen sane und bayern münchen vor ulis statement... das man jetzt zurückrudert und nichtmehr 130mio fuer nen spieler zahlt, der n halbes jjahr verletzt ist, kann ich nur nachvollziehen.

      BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Ivan Perisic, damals der sympathische Lockenkopf den der BVB aus Belgien holte. Keiner kannte ihn oder seinen Spielstil. Viele haben gezweifelt, doch manchmal sollte man einfach abwarten. In seinem Fall hat sich das Warten gelohnt. Er wurde bei Dortmund zum Superstar, hat die Mannschaft bereichert.
    Bevor ihr ihn also kritisiert solltet ihr lieber abwarten bis er ein Spiel absolviert hat. Der Junge hat was drauf. Obwohl er nicht der jüngste ist, aber alter spielt wenn man fit ist keine große Rolle.

    Ich denke, dass Bayern mit Ivan Perisic gut durch die Saison kommen kann und bin gespannt auf einen harten Meisterschaftskampf mit Dortmund, Leipzig und Co.

    Manchmal ist das Leben wie ein Tornetz. Erst wenn es zappelt, darf man jubeln.

    Fussballerische Grüße aus der Hauptstadt,

    Euer Hans

    BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Also soweit ich mich erinnere, war er bei uns nur Einwechselspieler und weit entfernt von einem Superstar.
      Bei Wolfsburg sah man aber, dass er besser ist, als man gedacht hat.
      Ein Superstar wurde er für mich erst bei Inter Mailand.
      Der Transfer an sich ist gar nicht verkehrt, dennoch wird da noch zusätzlich eine Offensivkraft kommen müssen, da Gnabry und Coman sehr oft verletzt sind.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.08.19

      Vielleicht ziehen sies auch durch, auf gut Glück und holen Sane im Winter

      "Sollte bei einer OP lediglich eine Begleitverletzung im Vordergrund stehen - zum Beispiel am Meniskus - kann es sein, dass die Ausfallzeit deutlich geringer ausfällt. Dann könnte der Nationalspieler vielleicht sogar nach drei Monaten wieder auf den Platz zurückkehren. Nach SPORT1-Informationen rechnet der FC Bayern mit der ersten Variante und mindestens sechs Monaten."

      BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Vor 12 Monaten noch groß angekündigt, das ein Jahr später der große Umbruch kommt und man Geld in die Verjüngung steckt.

    Nun 12 Monate später kommt Perisic. Meine Güte ist das peinlich und erschreckend.

    BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      dein kommentar ist peinlich und erschreckend..

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Lol und Dortmund hat nach einem Jahr des Umbruches, wo das ähnlich wie beim FCB kommuniziert wurde, seine junge talentierte IV Reihe aufgebrochen und mit einem satten Ü30 Hummels ersetzt.

      Chapo.

      Einfach mal über die Situation nachdenken, bevor man sowas unsinniges schreibt @der-Arneburger

      BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Warum holen sie denn nicht gleich Ravet?

    BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Und jetzt noch Mandzukic?

    BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Gnabry & Coman sind klar gesetzt. Dahinter Davies aufbauen und Perisic als Nummer 4.
    Das wäre der absolute Notfallplan für die gescheiterten Transfers von Odoi & Sane. Wenn doch noch was gehen sollte wäre es finanziell sicher machbar, ansonsten leider erst 2020.

    BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Wow, jetzt holen sie einen den der Trainer letztes Jahr angeblich schon wollte und der ihm verwehrt blieb weil die Vereinsspitze nicht von ihm überzeugt war....🙄🙄
    Da muss die Not/Angst/Panik aber groß sein inzwischen... 😅😅
    Naja, kommen ja noch alle die, die Hoeneß im Frühjahr schon sicher hatte. 😎

    BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      *😁😂😍🤓😛😲😱


      👏👌

      BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Hab meine Meinung geändert.. Guter Deal eigentlich aber ich erwarte da noch was

    BEITRAG MELDEN

  • expertefüralles 2 Fragen 446 x gevotet
    expertefüralles
    10.08.19

    Ja, Ja . Ihr werde euch noch wundern was wir schon alles haben.

    BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Ich schließe mich den Pro Perisic Kommentaren an. Hat was drauf und ist ein guter Backup für Coman und Gnabry. Jedenfalls besser als Müller auf den Außen. Müller ist dann wohl eher zusammen mit Arp der Ersatz für lewandowski.

    Rocca für die sechs fänd ich gut und bitte, bitte noch in bergwijn investieren (hab ich den jetzt richtig geschrieben? 🤔). Dann ist man mit den anderen jungen, wie Davies, Sanches... gut aufgestellt.

    BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Timo Werner sollten sie holen !

    BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Lächerlich, peinlich. Mir fehlen - als FCB Fan - die Worte... beneide BVB für die tollen Transfers

    BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      ThE_aNiMaL: Außer um Hummels brauchste die Dortmunder um niemanden beneiden. Hazard und Brand müssen erstmal beweisen, dass sie mehr als nur Schönwetterfußballer sind, die bisher nur geglänzt haben in ihren Vereinen, wenn die Mannschaft insgesamt gut gespielt hat...

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Wie heißt es so schön, man solle den Tag nicht vor dem Abend loben :)

      BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Wäre ein solider Transfer zu einem guten Preis. Man darf nicht vergessen er ist amtierender Vizeweltmeister. Jetzt noch Bale und Wanyama und das Gerüst steht. Sane kommt dann zur neuen Saison

    BEITRAG MELDEN

    • 11.08.19

      Einfach Mega schlecht...nicht Bayern Niveau

      BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Ich muss zugeben ich habe auch erst geschmunzelt. Es ist mit der Wahrnehmung wahrscheinlich auch so eine Sache, weil die Herren des Vorstandes halt wieder so ne dicke Lippe hatten vorher. Da kommt jetzt ein Perisic halt nicht wie der große Fisch rüber. Viele hatten sich Sané als großen Namen gewünscht und meckern nun. Aber was erwarten diese Leute? Dass jetzt anders "aufgefüllt" wird, Coutinho, Bale? Warum sollte man das machen? Dass die Perisic jetzt ein Jahr erstmal nur leihen zeigt doch ganz klar, was in Sachen Sané geplant ist. Ich könnte mir vorstellen, dass es im Winter schon eine Option sein wird, je nach Heilungsverlauf, ihn zu holen. Er wird spielberechtigt sein international, weil er vorher kein Spiel für City machen wird und man beurteilen kann, wie die Heilung verläuft. Also warum dann jetzt in Panik geraten und Leute wie Bale oder Coutinho fordern? Ich hätte auch gerne noch einen Bergwijn und Roca dazu. Aber sollten die wirklich schon was mit Werner oder Havertz geplant haben für nächstes Jahr, dann kann man doch jetzt nicht etliche Leute mit langfristigen Verträgen holen. Man hat jetzt vier Flügelspieler (Cobry, Davies, Perisic), ist doch ok. Einige tun so, als hätte Bayern keine starke erste Elf mehr, finde ich total übertrieben. Natürlich geht mehr in der Breite, aber dann lieber an den langfristig gewünschten Spielern festhalten, als jetzt Panikkäufe zu tätigen, meine Meinung. Perisic kann man so reinschmeißen, der weiß was Sache ist. Ist doch in Ordnung. Die Leute, die sich darüber beschweren, dass man Sané nicht trotzdem holt, sollten vielleicht mal drüber nachdenken, was so in Sachen Gehalt bei verletzten Spielern läuft. Er hat sich bei City verletzt. Wenn man den jetzt holt zahlt doch keine Versicherung von Bayern sein Gehalt. Also warum nicht bis Winter in Manchester lassen und holen, wenn er wieder fit ist? Die Kohle, die man dem jetzt ein halbes Jahr aus eigener Tasche für die Reha zahlen müsste, kostet ein Perisic bei einem Jahr Leihe als Komplettpaket sicherlich nicht mal. Fußballvereine sind halt auch Wirtschaftsunternehmen heutzutage, da handelt man nicht stumpf nur "um Zeichen zu setzen".

    BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Für mich auch kein schlechter Transfer. Sieht auch irgendwie danach aus, als würde man dieses Jahr damit überbrücken wollen.

    Kann natürlich an Sane liegen oder ist Odoi vl. doch schon sicher für nächstes Jahr? Hat ja immer noch nicht verlängert...

    BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Perisic? Klar unter den Umständen sicher vernünftig. Obwohl mir ein weiteres Jahr Ribery sinnvoller erscheint....

    BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Damit er in einer seiner Verletzungspausen mit einem Diamantstaub-Carpaccio für Unruhe sorgen kann?

      Robbery ist Geschichte, auch wenn's traurig klingt.

      Vielleicht überzeugt Perisic und empfiehlt sich für weitere 2 Jahre. Das kannst mit Ribery vergessen.

      BEITRAG MELDEN

  • 10.08.19

    Hmmmm... Dortmund ist aktuell von der Kaderbreite her fast genauso gut aufgestellt, wie die anderen 2013, als sie das Triple geholt haben...

    Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass die anderen irgendwelche Probleme haben (finanziell?). Warum würden die sonst nur einen einzigen Rekordkauf tätigen und danach knausern wie die Schwaben? Zudem wird Hoeneß nicht mehr zur Wiederwahl für das Präsidentenamt zur Verfügung stehen. Meiner Meinung nach stimmt da irgendwas nicht... Könnte auf etwas mehr als nur einen Umbruch hindeuten...

    BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Beziehst du dich nur auf den FCB oder auch auch andere Vereine ?

      Ich bezweifle ganz stark, dass der FCB irgendwelche finanzielle Probleme hat oder sich mehr als ein Umbruch andeutet. Dortmund hat bisher auf den Papier vernünftige Transfers getätigt, keine Frage. Aber, ohne zu sticheln. habt ihr in den letzten Jahren viele Top Leute abgeben müssen, die teilweise auch ordentlich Geld in die Kassen gespühlt haben (was z.B. beim FCB nicht der Fall ist, die können ihre Topkräfte in der Regel halten).

      Soll kein hate gegen den BVB sein, doch wenn ich bedenke das die allein für Dembele und Auba über 200 Mio eingenommen haben, hätte man auch namenhaftere Transfers erwarten können. Brandt, Hazard und Schulz sind gute Buli Kicker, aber sicherlich noch keine Internationalen Topstars.

      Wo der BVB aber aktuell die Nase vorn hat, ist beim Personal. Brazzo kann man knicken und sollte man so schnell wie möglich gut ersetzen und der gute Uli ist über sein Zenit und sollte aufhören, da er in der letzten Zeit nicht mehr wirklich tragbar ist.

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Kakashi211: Bis zu Deinem letztem Absatz war alles nachvollziehbar und sachlich richtig.
      Der vorletzte Satz muss erstmal noch bewiesen werden und beim letzten Satz würde ich aber nochmal ganz schön abwarten!!!

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Nicht das man mich hier falsch versteht, Brazzo als Spieler fand ich gut. Doch als Sportdirektor überzeugt er mich weder medial, noch hat er Transfertechnisch was geleistet. Im Gegenteil, Spieler wie Lemar sagten ihn bis vor kurzem nicht einmal was. Seinen Wunschspieler CHO konnte er in 2 Transferperioden nicht für sich / FCB gewinnen und bei Lucas und Pavard wurden die AK gezogen. Sorry der Typ ist für mich einfach der Fehlgriff schlecht hin.

      Bei Uli bin ich gespalten, er hat super viel für den FCB getan und erreicht, doch seine letzten Auftritte haben den Bayern m.M.n. mehr geschadet (Image) als geholfen. KHR scheint mir da doch sachlicher zu sein.

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Siehst... Sagste doch eigentlich selber... Wird kaum einer als Sportdirektor geboren... Auch die hochgelobten Zorc und Eberl nicht... Unterschied ist: Die durften bei Clubs, wo zu diesem Zeitpunkt niemand etwas erwarten konnte, in Ruhe "lernen"... Also sollte man dem Brazzo auch ein wenig Zeit geben... Noch dazu, beim Club, mit der größten Erwartungshaltung in D...

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.19

      Wollte mal die Kommentare lesen, würde Brazzo mit Hudson-Odoi für 30+ Mio einen 18-jährigen langzeitverletzten holen, der gerade mal auf gut 20 Profispiele kommt und dabei nur noch ein Jahr Restvertrag hat. Dann wäre hier was los. Ist aus meiner Sicht die einzig logische Entscheidung (vorerst) die Finger von dem Jungen zu lassen, wenn Chelsea nicht von dieser unrealistischen Ablöseforderung abrückt.

      Zudem finde ich eine solche Bewertung ein wenig verfrüht. Die nächsten 3 Wochen wird noch was passieren und wie gut das dann alles funktioniert, wird man dann im Laufe der Saison sehen.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.08.19

      Brazzo wollte den vernehmen nach 40 Mio für CHO bezahlen, als dieser noch nicht verletzt war. Empfand das damals schon als zu viel, gemessen an seinen Einsätzen. Das der CHO Deal nicht stattgefunden hat, aus diversen Gründen, ist im Prinzip auch nicht verwerflich bzw. sowas kann passieren, doch die Außendarstellung vom Interesse, über die Äusserungen in den Medien etc. waren einfach nur stümperhaft.

      Jeder hat da seinen eigenen Standpunkt m.M.n. ist die Kritik an Brazzo gerechtfertigt, den wir haben nicht noch 3 Wochen Transfermarkt, sondern nur noch ! Das zeugt für mich einfach nicht von einer guten Arbeit, wenn man 5 Tage vor BL beginn noch ca. 4x Spieler braucht. Ich denke auch nicht ohne Grund hat KHR den Perisic Deal zur Chefsache gemacht. Brazzo hätte den wohl auch vermasselt (hatte sich ja anscheinend gegen den Transfer öffentlich geäusserrt).

      Das sind für einen Top Verein wie der FCB einfach zu viele Fehler, die man sich nicht erlauben darf. Der ist m.M.n. eh nur Sportdirektor geworden, weil er mal beim FCB gespielt hat und Uli ihn den Rücken stärkt. Ich wette, dass wenn Uli geht Brazzo schnell gefeurt wird.

      Verstehe den FCB in dieser Personalie eh nicht ganz. Ein Lahm wollte man langsam heranführen, Kahn muss auch erst einmal herangeführt werden, aber der gute Brazzo der bisher als Sportdirektor 0 aufzuweisen hat, der darf direkt ohne Vorkenntnisse ran.

      Das verstehe wer will.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.08.19

      Ich hatte auch anfangs gedacht man solle nicht sofort auf ihn einhauen, aber man muss schon sagen, dass er sich sehr sehr schlecht verkauft. Das fängt mit der PK im Oktober an, wo er nicht wirklich was sagen durfte, dann seine Geschichte mit CHO, seine absolut schlechte Rhetorik bei Interviews und der Gipfel war meiner Meinung nach, dass er in Bezug auf Kovac' Aussage zu Sané dann meinte man solle sich nicht zu anderen Spielern äußern. Poah, das war schon Kalle-Like (Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern). Ich denke er hat bei Verantwortlichen anderer Vereine auch einfach kein Standing. Das ist schon ein Unterschied, ob ein Kahn oder Lahm dich da anrufen und mir dir über Transfers reden möchten, die als Spieler schon ein gewisses Auftreten hatten (Lahm) oder sich bereits einen seriösen Ruf nach ihrer Karriere aufgebaut haben (Kahn) oder ob ein als Grinsemann und Spaßvogel ehemaliger Spieler, der überhaupt kein Profil hat, anruft. Alles Mutmaßungen, aber so sehe ich das. Ich befürchte allerdings, dass Kahn sich das nicht lange antun wird. KHR wird nach dem Rückzug von Uli da komplett freidrehen solange er noch kann, sich zum Präsi machen, Kovac nach dem ersten Remis entlassen usw. Ich hab da schon mein persönliches worst case im Kopf, weil ich diesem machtgeilen KHR alles zutraue. Sieht man doch auch jetzt wieder. Ohne Rücksicht auf das Profil seines Sportdirektors erklärt er es öffentlich zur Chefsache. Wenn ich jemanden heranziehen oder unterstützen möchte, dann tüte ich den Deal vielleicht selbst ein, ja. Aber dann stelle ich ihn halt vor die Mikros, anstatt mich selbst wieder als Macher hinzustellen. Aber er kann nicht anders. Wie soll ein ohnehin überforderter Brazzo denn sein Profil verbessern, wenn er immer wieder nur Alibi-Lob von KHR bekommt und im nächsten Fall dann wieder übergangen wird. Die beiden Vögel kann man doch beide nicht mehr ernst nehmen.

      Edit: Ich glaube eher ein Lahm hat sich das angehört und dann gesagt "Nee macht ihr euren Kram mal alleine" und ich hoffe einfach, dass Kahn sich da nicht unterordnen wird sondern den Mund aufmacht. Ist KHR dann auch weg, kann er Lahm oder Eberl holen, dann hätte man mal richtig Hirnschmalz in der Chefetage.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.08.19

      Da sind wieder einige Dinge dabei, die einfach nicht korrekt sind.

      Lahm hat man nicht abgelehnt, weil man diesen anders wie Brazzo "langsam" heranführen wollte. Lahm wollte sofort hohe Kompetenzen, wofür die Bayern den Spirtdirektoren vorerst nicht wollten, vor allem nicht als unerfahrenen Lahm. Die Bayern wollten mit der Installierung eines neuen Sportdirektoren in erster Linie ein Bindeglied zwischen Mannschaft und sportlicher Führung, was Lahm zu wenig war. Deshalb finde ich, dass Salihamidzics Rolle aktuell etwas überbewertet wird.

      Der nächste Unterschied ist die Personalie Kahn. Kahn hat sich seit längerem über den zweiten Bildungsweg auf den Bereichen Finanzen und Wirtschaft auf diese Position vorbereitet und bei Kahn ist eine einjährige Einarbeitungszeit Vorgesehen.

      Dann noch zu Hudson-Odoi: Meines Wissens nach traf Brazzo die Aussage VOR der Verletzung Hudson-Odois. Dass sich dann bei den kolportierten Summen und dem ohnehin etwas riskanten teuren Transfer eines so jungen und unerfahrenen Spieler die Vorzeichen ändern, ist meiner Ansicht nach durchaus verständlich.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.08.19

    Hach, herrlich zu sehen wie Hoeness sein grosses Maul immer kleiner wird.

    BEITRAG MELDEN