26.09.2017 - 12:28 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Im nächsten Monat wird sich eine Riege verheißungsvoller Nachwuchstalente versammeln, um sich auf einer großen Bühne der Weltöffentlichkeit zu präsentieren: Vom 6. bis 28. Oktober findet in Indien die Weltmeisterschaft des U17-Jahrgangs statt.


Als Teil der englischen Auswahl wird auch Borussia Dortmunds Neuzugang Jadon Sancho dabei sein. Er wurde von Trainer Stever Cooper für das Kontinentalturnier nominiert. Infolge seines Wechsels aus Manchester ins Ruhrgebiet hatte der 17-Jährige die letzten Länderspiele des Juniorennationalteams noch verpasst.

Los geht es für England am 8.Oktober mit dem Gruppenspiel gegen Chile, im Abstand von jeweils drei Tagen trifft man anschließend auf Mexiko und Irak.

Quelle: the-fa.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
2,94 Note
2,60 Note
2,25 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
12
34
4

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 26.09.17

    Für Dortmund doch nicht schlecht, auf diese Weise könnte Jadon bei guter Leistung seinen Marktwert schön nach oben "schrauben" !

    BEITRAG MELDEN

    • 26.09.17

      Ob dies bei einem 17 Jährigen Nachwuchsspieler so notwendig ist seinen Marktwert nach oben zu "schrauben" sei mal dahin gestellt, er ist nicht mal volljährig und bekommt bei Dortmund wohl alle Zeit sich erstmal überhaupt einzufinden und dann kontinuierlich weiterzuentwickeln.

      BEITRAG MELDEN

    • 26.09.17

      Ja stimmt schon, obwohl dagegen spricht aber das heutzutage junge Spieler schon bei etwas Erfolg für die meisten Vereine unbezahlbar werden. Wenn man aber wie in diesem Falle schon einen solchen hat, kann der Preis, den man bezahlt hat durch solche Events ganz schnell wieder "hereingeholt" sein.

      BEITRAG MELDEN