Jairo Samperio | 1. Bundesliga

Der untypische Mainzer Stürmer

08.02.2016 - 12:39 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Beim 1. FSV Mainz 05 blüht momentan ein Duo wieder auf, das bereits zu Saisonbeginn prächtig harmonierte: Eine Koproduktion der Flügelzange bestehend aus Jairo Samperio und Christian Clemens bescherte in den vergangenen beiden Partien jeweils den entscheidenden 1:0-Treffer.


Insbesondere der Erstgenannte ist bei den Mainzern nicht mehr wegzudenken. Während Clemens (3 Tore – 4 Vorlagen) gesundheitsbedingt über einen längeren Zeitraum fehlte und erst zum 17. Spieltag den Sprung zurück in die Stammformation schaffte, lief der 22-jährige Spanier seit dem achten Spieltag – ein Bluterguss in der Wade setzte ihn kurzzeitig außer Gefecht – ununterbrochen von Beginn an auf. Mittlerweile steht der Linksaußen in der mannschaftsinternen Scorerliste auf Platz drei (4 Tore – 7 Vorlagen).

Jairo hat im Laufe der ersten eineinhalb Jahre nach seinem Wechsel vom FC Sevilla deutliche Fortschritte gemacht, ist körperlich, defensiv sowie taktisch um einiges besser aufgestellt. In der Offensive der Rheinhessen ist er ein belebender Faktor, wofür auch seine vier Saisontreffer und sieben Assists sprechen.

Gleichwohl will er die unmittelbare Torgefährlichkeit nicht als Hauptkriterium für seine Leistung gelten lassen. Vom "kicker" darauf angesprochen, ob er sich in Sachen Saisontore ein Ziel gesetzt habe, gibt Jairo zu Protokoll: "Ich bin kein klassischer Stürmer und werde nicht an Toren gemessen."

Jairo Samperio | Saisonbilanz 2015/16

SAISONBILANZ | Jairo Samperio

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,00 Note
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
2
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!