DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

12.01.2018 - 19:00 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Für Jannes Horn reicht die Zeit bis zum Derby des 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach nicht aus, um eine Option für Coach Stefan Ruthenbeck darzustellen. Zwar trainiert der 20-Jährige seit Dienstag mit, nach der grippebedingt verpassten ersten Trainingswoche hat er allerdings noch Aufholarbeit zu leisten.

"Bei Jannes Horn sieht es schon wieder ein bisschen besser aus. Man merkt ihm noch ein bisschen an, dass ihm nach der Grippe die Kraft fehlt. Auch wenn er sie so langsam verdaut hat, hat er noch ein bisschen Rückstände und wird für diese Woche noch kein Thema sein", begründete Ruthenbeck heute den Ausfall des Linksverteidigers für das Spiel am Sonntagnachmittag.

Zuversichtlicher äußerte er sich in Bezug auf Yuya Osako, der nach überstandener Lungenentzündung die komplette Vorbereitung über mitwirken konnte: "Bei Yuya Osako merkt man, dass die Kraft zurückkommt – er hat sehr gut trainiert."

Quelle: fc.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,88 Note
3,95 Note
Saison
2014/15
2015/16
2016/17
2017/18
Einsätze
-
-
13
11

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE