10.04.2017 - 18:18 Uhr Gemeldet von: Wollekarolle

Seit Ende November wurde Werder Bremen regelmäßig nachgesagt, sich in puncto Personalplanung für die nächste Saison nach einer neuen Nummer eins umzusehen. Überhaupt schien sich auf der Position des Torhüters Bewegung anzubahnen, da sowohl Felix Wiedwald als auch Jaroslav Drobny zwischenzeitlich keine große Zukunft an der Weser mehr eingeräumt wurden.


Letzten Endes könnte es nun darauf hinauslaufen, dass Bremen mit demselben Personal in die neue Saison startet. Vor allem im Fall des Erstgenannten hat sich der Wind komplett gedreht: Wiedwald ist ein Bundesligaspiel vor einer automatischen Verlängerung seines bis Sommer datierten Vertrags (um ein Jahr) entfernt, darüber hinaus wird es Gespräche über eine mögliche langfristige Zusammenarbeit geben.

Und auch im Fall von Drobny, dessen Vertrag ebenfalls nach Abschluss dieser Saison endet, gibt Geschäftsführer Frank Baumann laut "kicker" zu Protokoll, sich eine Verlängerung "gut vorstellen zu können". Der tschechische Oldie habe sportlich seinen Mann gestanden, "zudem haben wir immer gesagt, dass er auch als Persönlichkeit für uns ein ganz wichtiger Faktor im Team ist".

Es stellt sich aber die Frage, ob der 37-Jährige in der Hierarchie auf Rang drei zurückfallen würde, denn Werder will auch dem 21 Jahre jungen Michael Zetterer eine Perspektive bieten – ihm winkt ab Sommer der Platz als erster Ersatztorhüter.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,25 Note
-
3,75 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
10
-
2
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 10.04.17

    Ich kann nicht verstehen nach all dem was dies Jahr in diesem Tor passiert ist, wie man da an genau dieser Konstellation festhalten kann.

    Die Vertragssituationen sind so günstig.... wie kann man nur? Sind die völlig blind?
    Da gibts doch so viele leute aufm Markt, wieso holen die sich keinen von denen? Da ist Pollersbeck, Müller, sogar Hradecky liegt im bereich des möglichen....

    Kanns mir bitte einer erklären?

  • 10.04.17

    Man wird wohl die finanzielle Priorität auf andere Kaderfragen fixieren. Augustinsson kostet bereits, man will einen IV, vllt. DM, Stürmer a la Selke und wer weiß ob Gnabry wechselt oder für wieviel.

    + der Traum, dass der Bremer Felix die Größe im Team wird, die man sich vom Eigengewächs erhofft. Aus ähnlichem Grund ist Bargfrede immer noch im Kader, weil man eben träumt und es nicht "viel" kostet am Traum festzuhalten.

    Aber mal sachlicher: Zetterer soll verliehen werden, wer weiß was Felix bringen wird oder ob er bleibt und dann ist ein erfahrener Torhüter in der Hinterhand eine gute Absicherung. Aber eben nicht mehr als 1B-Lösung, sondern als 2B oder 3.

    • 10.04.17

      Naja. Drobny kostet unmengen an Gehalt. Das ist meiner Meinung nach komplett unnötig, so viel Gehalt an einen Ersatztorhüter zu zahlen. Gibt doch einige ablösefrei Torhüter.

      Zu Wiedwald: Wenn er noch ein Pflichtspiel diese Saison hat, dann verlängert sich sein Vertrag automatisch. Wieso nicht mit Zetterer als Nummer 2 planen? Verstehe ich nicht. Wäre kostengünstig und würden ein eigenes Talent fördern.

    • 10.04.17

      Wir wissen nicht was Drobny mittlerweile verdient... das wird sicherlich gesunken sein und man darf den "Persönlichkeits"-Aspekt nicht vergessen. Diese erfahrenen Spieler wie Pizarro, er, die neuen Sane, Moisander haben dem Team geholfen sich weiter zu entwickeln.

      Selbst wenn ich kein großer Fan von einer Drobny-Verlängerung bin.
      Und Zetterer braucht eben Spielpraxis... die U23 reicht nicht mehr für seine Entwicklung und als Nummer 2 würde er wohl kaum spielen.

      Nummer 3 + U23-Spiele
      -> bspw. 2. Bundesliga bei einem anderen Club, wo er spielt statt als Nummer 2 nur auf der Bank zu sitzen und kein U23-Spiel zu machen
      -> Nummer 1 zurück in Bremen.

      Das wird die erwünschte Marschroute sein.

  • 10.04.17

    Dann bitte lieber Pollersbeck holen. Von dem halte ich sehr viel. Zudem möchte Leipzig Müller ausleihen, wo man es auch mal probieren sollte.