09.05.2017 - 16:52 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Jaroslav Drobny beschäftigt derzeit die Frage nach einem möglichen Karriereende im Sommer. Diese sei losgelöst von der künftigen sportlichen Rolle bei Werder Bremen oder der Lukrativität eines neuen Vertragsangebots, wie Berater Miroslav Kadlec laut "Kreiszeitung" versichert. Vielmehr gehe es dem 37-jährigen Torhüter um die Entscheidung, ob er grundsätzlich als aktiver Fußballer weitermachen wolle. Dieser Entschluss soll, so Kadlec, in den nächsten zwei Wochen fallen.


Falls der Tscheche noch ein Jahr dranhängt, scheinen die Chancen auf einen Verbleib an der Weser, wo der aktuelle Vertrag am Saisonende ausläuft, im Übrigen gut zu stehen. "Wenn er weitermachen möchte, dann sieht es nicht schlecht aus, dass er bei Werder bleibt", bewertet der Ex-Profi die derzeitige Situation. Erste Gespräche habe es bereits gegeben, "es war ein Austausch, ein konkretes Angebot war noch nicht dabei". Von Belang sei auch ein unmissverständliches Signal des Klubs – Kadlec ist überzeugt: "Wenn Werder ihn will, dann wird er es machen."

Heute suchte man Drobny im Übrigen vergeblich im Training der Grün-Weißen, jedoch nicht aus verletzungsbedingten Gründen: Er nahm lediglich einen privaten Termin wahr.

Quelle: werderstube.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,25 Note
-
3,75 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
10
-
2
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE