31.01.2017 - 10:38 Uhr Gemeldet von: Gerd Binder | Autor: Max Hendriks

Nachdem er bereits nicht mehr am Wintertrainingslager von Eintracht Frankfurt teilnehmen durfte, hat Joel Gerezgiher nun einen neuen Klub gefunden. Der 21-Jährige wechselt in die dritte Liga zu Holstein Kiel. Bei den Störchen unterschrieb er einen Vertrag bis 2018.


Für die Eintracht spielte der Mittelfeldmann schon zu Jugendzeiten, unterzeichnete 2014 dort seinen ersten Profivertrag. Insgesamt kam er in seiner Zeit bei der SGE auf vier Pflichtspieleinsätze. Sportdirektor Bruno Hübner verabschiedet den Youngster auf der Frankfurter Klubhomepage: "Die Konkurrenzsituation bei Eintracht Frankfurt ist natürlich besonders für einen jungen Spieler recht groß. Aber wir glauben daran, dass Joel seinen Weg als Fußball-Profi gehen wird. Für seine sportliche Zukunft bei Holstein Kiel wünschen wir ihm viel Erfolg."

"Für mich ist Holstein Kiel eine super Gelegenheit, mich endlich im Profifußball durchzusetzen. Ich fühle mich bei dem Verein richtig gut aufgehoben", erläutert Gerezgiher seinen Wechsel auf der Homepage der Kieler.

Quelle: eintracht.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 31.01.17

    Die Konkurrenzsituation mag groß sein, trotzdem schade dass wir ihn abgeben und nicht einfach ausleihen. Hat mMn. großes Potenzial. Generell versteh ich das bei uns manchmal nicht, man hat mit Wiesbaden oder dem FSV zwei Mannschaften die nicht im Ansatz in Konkurrenz zu einem stehen aber perfekt zum Ausbilden genutzt werden könnten. Naja wie dem auch sei, viel Glück in Kiel!

    • 31.01.17

      Bei so einer Geschichte müssen die anderen Vereine und der Spieler allerdings auch mitmachen. Das kann die Eintracht nicht einfach so alleine durchsetzen.
      Gerezgiher wurde übrigens schon an den FSV ausgeliehen. Das war leider ein großer Reinfall für alle Seiten, weil er fast gar nicht gespielt hat.

      Bezüglich Gerezgiher muss man auch einfach sagen, dass er scheinbar nicht die Vorrausetzungen für die 1. Liga hat. Die letzten 2 Jahre war er permanent verletzt und häufig waren das Muskelverletzungen. Wenn er dann mal längere Zeit fit war, hat es trotzdem nicht für den Kader gereicht.

  • 31.01.17

    Von den Adlern zu den Störchen. Drücke ihm die Daumen, dass alles so klappt wie er sich das vorstellt. Vllt. sieht man sich dann in ein paar Jahren mal wieder.

  • 31.01.17

    Schade, hätte ihm durchaus auch die 2. Liga zugetraut.

  • 31.01.17

    Kiel steigt ja auch in die 2. Liga auf!(hoffentlich)
    Starker Transfer von Kiel!!!