Joshua Zirkzee | 1. Bundesliga

FC Augsburg reiht sich ein: Anfrage für Bayerns Zirkzee

16.08.2022 - 15:17 Uhr Gemeldet von: GOAAT | Autor: Robin Meise

Das Ringen um die Dienste von Joshua Zirkzee geht in die nächste Runde. Wie die Bild erfahren hat, soll der FC Augsburg beim FC Bayern München eine Anfrage hinterlegt haben. Der nur noch bis 2023 gebundene Angreifer darf die Süddeutschen in diesem Sommer verlassen. Wird seine nächste Station der FC Augsburg?


Dass ein Transfer in die Fuggerstadt tatsächlich zustande kommt, ist nach Einschätzung des Boulevardblatts eher unwahrscheinlich. Zumal es eine Vielzahl an (finanzstarken) Interessenten für den 21-Jährigen gibt. Aus der Bundesliga soll ihn neben dem VfB Stuttgart auch Borussia Mönchengladbach auf der Liste haben. Aus dem Ausland wurden in der jüngeren Vergangenheit Southampton, Fulham, Bournemouth, AFC Ajax, Eindhoven und Bologna gehandelt.

Augsburg, Stuttgart und Gladbach kommt laut Sky allerdings sehr entgegen, dass der Niederländer einen Verbleib in der Bundesliga bevorzugen würde. Der FCA bietet ihm jetzt eine weitere Möglichkeit dafür. Nicht entgegen kommt den Interessenten demgegenüber das dicke Preisschild (15 bis 20 Millionen Euro).

Rekordtransfer Pepi bleibt blass

Augsburg hat erst im vergangenen Winter mit Rekordeinkauf Ricardo Pepi, der für knapp 16,5 Millionen Euro aus Dallas zum Bundesligisten kam, einen kostspieligen Transfer für den Angriff getätigt. Der Stürmer läuft seinen hohen Erwartungen bisher aber hinterher. Zirkzee hätte – bei einem möglichen Wechsel – daher wohl gute Chancen.

Weitere Konkurrenten, gegen die sich der Bayern-Profi behaupten müsste: Florian Niederlechner und Ermedin Demirović.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,50 Note
4,50 Note
-
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
9
3
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
57% KAUFEN!
29% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!