Julian Brandt | Borussia Dortmund

Trainingssteue­rung bei Brandt – keine Teameinheit

25.02.2020 - 14:35 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Nachdem Julian Brandt am vergangenen Wochenende (2:0 gegen den SV Werder Bremen) sein Kurzcomeback nach Sprunggelenksverletzung gegeben hat, stand der 23-Jährige nun zu Beginn der aktuellen Trainingswoche nicht mit seinem Teamkollegen von Borussia Dortmund für das Mannschaftstraining auf dem Platz. Die Westfalen gaben aber bereits Entwarnung.


"Die Spieler, die heute nicht auf dem Platz waren, haben in Abstimmung mit den Reha- und Torwarttrainern allesamt individuell und im Gebäude gearbeitet beziehungsweise hatten Pflege/Behandlung", hieß es nach der Einheit. Zudem sei "nichts Ernstes" zu befürchten.

Für den BVB geht es am Samstag um 15:30 Uhr zu Hause gegen den SC Freiburg weiter. In der Hinrunde trennten sich die Schwarz-Gelben vom Team von Cheftrainer Christian Streich im Breisgau noch Remis (2:2).


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,20 Note
2,88 Note
3,21 Note
3,36 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
34
33
33
8
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
84% KAUFEN!
7% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 25.02.20

    Na dann könnt ihr für Hazard ja auch noch ne Extra Meldung machen :-D

  • 25.02.20

    Für's Wochenende dennoch aufstellen! Das wird.

  • 25.02.20

    Ist dieses "Trainingssteuerung-Zeichen" neu?

    Fand die vorherige Variante mit dem Pfeil nach oben oder unten ehrlich gesagt hilfreicher. Das hat jetzt nicht zwingend ne Aussage dabei, die mich als Manager interessiert.

    https://www.ligainsider.de/ligainsider_1381/update-neue-angeschlagen-icons-267398/

    • 25.02.20

      Das Icon mit den Pfeilen bedeutet dass er angeschlagen ist. Aber sind die betroffenen ja nicht.

    • 25.02.20

      Irgendwas werden sie ja haben, sonst würde man sie ja bedenkenlos trainieren lassen...
      Oder was soll sonst dahinter stecken?

      Und wenn es nur ein übler Muskelkater ist, so ist man dann per Definition angeschlagen.

    • 25.02.20

      Bei erhöhten Laktatwerten oder präventiven Maßnahmen nach einer Verletzung wären sie in meinen Augen ehrlich gesagt auch so gesehen angeschlagen, da sie nicht mehr/noch nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte sind, aber ich verstehe was du meinst.

      Sogesehen soll das "Trainingspause-Symbol" also einen Daumen hoch für "fit" aussagen? Oder wie soll man das Symbol als User/Manager, für die es ja gemacht wird, deuten? :D

    • 25.02.20

      Brandt kommt aus einer Verletzung und Haaland und Hazard haben die letzten Spiele alle gespielt, inkl. CL. Denke das ist die Vorbeugung bevor man angeschlagen ist. Sonst nichts.