07.02.2018 - 20:52 Uhr Gemeldet von: N. Frye

Nach eineinhalb Jahren an der Weser steht Justin Eilers, 2016 als Torschützenkönig aus Dresden gekommen, verletzungsbedingt nach wie vor bei null Einsätzen. Zuletzt musste der Stürmer sieben Monate lang wegen eines Kreuzbandrisses pausieren, nachdem er bereits länger wegen Hüftproblemen und einer Leistenoperation pausieren musste. Jetzt ist er wieder ins Training eingestiegen.

Wann Eilers fit genug sein wird, um eine Option für die Bundesliga zu sein, ist noch nicht klar. Ob der 29-Jährige sich dort jedoch überhaupt durchsetzen kann, bleibt ebenfalls abzuwarten. Mit Aron Jóhannsson hat Trainer Florian Kohfeldt gerade erst einen bereits abgeschriebenen Kandidaten für den Angriff wiederentdeckt. Zudem wurde mit Milot Rashica im Winter eine weitere Offensivoption verpflichtet.

Angesichts der Konkurrenz dürfte die Luft für Eilers, der nun lange ohne Spielpraxis war, dünn sein. Sein Vertrag bei Werder Bremen läuft noch bis 2018.

Quelle: weser-kurier.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE