Kerim Frei | SüperLig

Kerim Frei im Visier des 1. FC Köln?

13.10.2016 - 08:32 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Der 1. FC Köln sorgt regelmäßig dafür, dass die Durchlässigkeitsquote im eigenen Verein auf einem guten Level bleibt. Zuletzt wurde Salih Özcan zu den Profis hochgezogen und Ende September mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet; der Mittelfeldspieler ist überdies bereits der vierte Nachwuchsspieler der Geißböcke, der 2016 sein Bundesligadebüt feierte.


Parallel sichtet Köln natürlich auch anderweitig vielversprechende Talente: Laut Informationen des "Geissblog" traf sich FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke im Sommer mit dem 22 Jahre alten Kerim Frei, um bei ihm vorzufühlen, wie es mit einem Wechsel aussieht. Auf Nachfrage des Portals äußerte sich der Manager mit einem recht zurückhaltenden "Ich kenne den Spieler".

Der in Österreich geborene Frei wuchs in der Schweiz auf, wo er in der Jugend für GC Zürich als auch für die U-Nationalmannschaften der Eidgenossen spielte. Sein Weg führte ihn über den FC Fulham im Jahr 2013 zu Besiktas Istanbul. Dort etablierte sich der links wie rechts einsetzbare Flügelspieler als Profi und avancierte zum Nationalspieler – für die Türkei, wohlgemerkt.

Ein Transfer des Spielers in die Domstadt ist nach Einschätzung des "Geissblog" nicht vom Tisch, könnte sogar schon im Winter wieder zur Debatte stehen. Denn Köln fahndet auf den Außenbahnen nach jemandem, der auf beiden Seiten spielen kann, Frei kommt demgegenüber in der laufenden Spielzeit bisher auf unzureichende Einsatzzeiten.

Quelle: geissblog.koeln

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE