09.10.2019 - 11:22 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Als torgefährlichster deutscher Stürmer des Kalenderjahrs 2019 hat es bei Kevin Volland zuletzt noch nicht wieder für eine Einladung zur deutschen Nationalmannschaft gereicht. In Leverkusen schätzt man sich derweil äußerst glücklich, den Torjäger in den eigenen Reihen zu haben. Das soll nach Dafürhalten des Klubs möglichst länger noch so bleiben.


"Es ist klar, dass wir Spieler, die hier ihre Leistung bringen, halten wollen", wird Geschäftsführer Rudi Völler in diesem Zusammenhang von der "Sport Bild" zitiert. Vollands Leistung in 2019 liest sich wettbewerbsübergreifend wie folgt: 26 Scorerpunkte in 30 Partien; je 13 Tore und Vorlagen.

Der Kontrakt des 27-Jährigen läuft 2021 aus, sodass unterm Bayer-Kreuz schon nächsten Sommer in puncto Verkauf Handlungsbedarf entstehen könnte, sollte das Vertragswerk bis dahin unangetastet bleiben. Leverkusens Vorstellungen sehen gewiss anders aus, die Rheinländer streben eine Verlängerung an. Völler: "In absehbarer Zeit wird es Gespräche geben."

Vonseiten des Spielers gibt es ebenfalls bereits Signale: "Die Entwicklung von Bayer ist positiv und ich habe mit der Mannschaft noch einige Ziele, die wir erreichen wollen."

Der "Sport Bild" zufolge winkt Volland mit der Ausdehnung seines Vertrags – unter Berücksichtigung etwaiger Prämien – künftig ein Jahresgehalt von über sechs Millionen Euro.

Quelle: Sport Bild

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,30 Note
3,17 Note
3,10 Note
3,14 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
23
31
34
22

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

80% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!