Lars Stindl | Borussia Mönchengladbach

Stindl tritt weiterhin kürzer

28.04.2021 - 18:15 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Für die Profis von Borussia Mönchengladbach hat am Mittwoch die Vorbereitung auf das anstehende Auswärtsmatch beim FC Bayern begonnen. Bis dahin ist allerdings noch ein wenig Zeit, da die Partie erst am übernächsten Samstag (18:30 Uhr) nach der kurzen Pokalpause stattfindet. Die aktuelle Wochenmitte nutzten die Gladbacher daher nun noch einmal für einen grundlegenden Fitness-Check.


Genau genommen stand für die Spieler der Fohlen ein Laktattest an, bei dem jedoch Kapitän Lars Stindl immer noch fehlte. Der Grund ist weiterhin sein Muskelfaserriss, den er sich am 28. Spieltag, beim 2:2-Remis gegen Hertha BSC, zugezogen hatte.

Laut Klubangaben setzte der 32-Jährige, statt am regulären Trainingsablauf teilzunehmen, sein Aufbautraining fort. Stindl tritt also immer noch kürzer und wird individuell belastet. Erst einmal kein gutes Zeichen. Dem kicker zufolge soll aber das Ziel das Topspiel in München sein. Für den Angreifer wird es mit Sicherheit ein Wettlauf gegen die Zeit.

Neben Stindl auch noch weiter im Aufbautraining: Die Langzeitverletzten Julio Villalba und Torben Müsel. Borussia-Pechvogel Mamadou Doucouré ist nach seinem Achillessehenriss die nächsten Wochen und Monate erst einmal raus.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,17 Note
3,29 Note
3,20 Note
3,38 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
21
25
30
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
52% KAUFEN!
23% BEOBACHTEN!
23% VERKAUFEN!