Leroy Sané | FC Bayern München

Wünscht Sané Win­ter­wechsel zum FC Bayern?

18.12.2019 - 09:56 Uhr Gemeldet von: impeeza | Autor: Kristian Dordevic

Der Name Leroy Sané wird in den nächsten Wochen rund um den FC Bayern sicherlich des Öfteren fallen. Und geht es nach dem Spieler, könnte er zur Rückrunde gar seine Zelte an der Säbener Straße aufschlagen. Das berichtet am Mittwoch zumindest die "Sport Bild"


Nach Informationen des Sportmagazins ist beim DFB-Nationalspieler die Entscheidung gefallen, zum deutschen Rekordmeister zu kommen. Er soll einen Wechsel schon in der Wintertransferperiode wünschen.

Sein Vertrag bei Manchester City läuft noch bis 2021. Dem Vernehmen nach lehnt der 23-Jährige eine Verlängerung bis dato unbeirrt ab, eine solche gilt als unwahrscheinlich. Sanés Preisschild schätzt das Blatt im Vergleich zum Sommer, als Summen von bis zu 150 Millionen Euro im Raum standen, inzwischen als gemäßigter ein.

Sané kann auf dem Rasen am Comeback arbeiten

Die Bayern sollen in der Personalie zwar Zuversicht versprühen, sich bislang jedoch eher auf einen möglichen Transfer nach der Saison eingestellt haben. Hintergrund ist mitunter die Kreuzbandverletzung, die den Offensivmann voraussichtlich bis mindestens Ende Februar vom Spielfeld fernhalten wird.

Erste Schritte auf dem Trainingsrasen hingegen sind allmählich möglich. Sané darf sein individuelles Aufbauprogramm im Freien fortsetzen und dabei auch den Ball dazunehmen.

Quelle: Sport Bild

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
3,85 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
13
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
71% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
8% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 18.12.19

    Wär sooo geil

  • 18.12.19

    Haaland, Sané, Callum Hudson-Odoi. Es nervt nur noch, wie das Transfertheater in der Presse breitgetreten wird. Morgen dann Sané fix zu United, übermorgen hat er schon bei Real unterschrieben und nächste Woche hat er angeblich ein Probetraining beim HSV.

    • 18.12.19

      Probetraining beim HSV wäre nice ??

    • 18.12.19

      Bei der Transferpolitik vom HSV (siehe Demirbay) wird Sane aber sicherlich nach dem Probetraining abgelehnt.

    • 18.12.19

      Haha oder erstmal für die Reserve eingeplant bis er kein Bock mehr hat

    • 18.12.19

      @Abseitsfalle

      Was für ein Schrott.

      NIE gab es ernsthafte Gerüchte bzgl. Sane und Real oder Utd. Das einzige Gerücht besteht bzgl. Bayern und das hält sich mit mehreren diversen offiziellen Aussagen nun schon seit über einem halben Jahr - scheint somit also mehr als nur eine aus der Feder eines Journalisten gezauberte Story zu sein.

    • 18.12.19

      @davidluiz Sarkasmus als Stilmittel einer Aussage sind dir gänzlich fremd oder ? Schade eigentlich....

    • 18.12.19

      Genau, danach immer die Sarkasmus-Ausrede...

    • 18.12.19

      Ich bin da ganz bei @davidluiz !
      Der HSV? Das ich nicht lache? Als ob die so einen dahergelaufenen Spieler verpflichten würden der sich bei Schalke aus dem Staub gemacht hat, weil er sich wohl nicht durchsetzen konnte. Außerdem hat der einen Kreuzbandriss und wie wir alle wissen ist das heutzutage das sichere Karriereende (außer man hat Glück und bekommt das mit Blutegeln wieder hin).
      Jedenfalls ist ein so großer Traditionsverein wie der HSV nicht auf einen Leroy Sane angewiesen. Die könnten problemlos einen Olaf Bodden, Flemming Povlsen oder Karsten Bäron verpflichten. Ich habe gehört die sind kurz davor dieses Wattenscheider Juwel Souleymane Sane zu kaufen *freu*.
      Da könnte man fast meinen, dass @Abseitsfalle keine Ahnung von Fußball hat.

      Zu Real und United kann ich jetzt nichts sagen, aber wer will schon nach Italien?

    • 19.12.19

      Hagi du palaverst ja vollkommenen Humbug! Und komm jetzt bloß nicht mit der Sarkasmus-Ausrede!!!1!

    • 20.12.19

      Sheldon, bist du's?

  • 18.12.19

    Heftigste Flügelzange der Welt wäre das

  • 18.12.19

    Also ein bisschen nachlegen könnten die Bayern ja schon. So richtig rund läuft es noch nicht. Aber an Sane's Stelle würde ich mal noch abwarten wer neuer Trainer wird bevor ich es nachher bereue. Andererseits scheint er bei ManCity nicht mehr so richtig glücklich zu sein.

    • 18.12.19

      Bei Bayern kann er eine Ära wie Robben und Ribery prägen, DER Topstar sein, zu dem mehr Geld verdienen und wieder in Deutschland leben. Also so viel zum Abwarten gibts m.M.n. nicht ?

    • 18.12.19

      Damit hast du natürlich nicht unrecht.

    • 18.12.19

      Ja, gerade das "wieder in Deutschland leben" ist so ein Argument... :-D

      Und er wird bei Bayern VIEL verdienen, aber ich denke wenn er ablösefrei im Sommer in England wechselt oder gar verlängert, wird das Salär doch nicht unerheblich höher sein.

      Bei dem anderen gebe ich dir Recht. Das Potential eine neue Ära zu prägen ist definitiv vorhanden, vor allem auch wie die Bayern es immer gern hatten mit jungen deutschen Nationalspielern. Das wäre natürlich auch für die N11 top, wenn die Flügelstürmer eingespielt sind, dann kommt noch Werner und Bayern hat die komplette Sturmreihe aus der N11.

  • 18.12.19

    Lewandowski
    Sané - Coutinho - Gnabry

    Also eine viel bessere Offensive würde es bis dato kaum geben ?

    • 18.12.19

      Im Sommer haben die führenden Medien übereinstimmend darüber berichtet, dass Sané zu Bayern will und der Transfer kurz bevorsteht (vor seiner Verletzung).
      Dass er dann jetzt im Winter zu Bayern wechseln will ist dann bestimmt eine Ente ?

  • 18.12.19

    Ne tolle flügelzange bei der immer nur einer fit ist

    • 18.12.19

      Bullshit.

    • 18.12.19

      Entengrütze

    • 20.12.19

      So ein Schrott. Sané, Gnabry und vor allem Coman sind doch nie verletzt!

    • 20.12.19

      Stimmt Jan, ich hab mich wohl getäuscht. :-)

    • 20.12.19

      @Jan

      Sane war jetzt EINMAL schwer verletzt und Gnabry ist auch alles andere als krass verletzungsanfällig. Der einzige von den dreien auf den dieses Attribut zutrifft, ist Coman.
      Wenn man keine Ahnung hat, sollte man also mal lieber still sein. ;-)

    • 20.12.19

      Ja David , dann sei doch einfach still.danke.

    • 21.12.19

      Wieso ich? Du hast doch Unsinn geschrieben...

      Ich finde es ja immer ganz witzig, wenn irgendwelche Fifa-Boys oder "Experten" in irgendwelchen Foren lustig/cool klingenden Unsinn von sich geben, und dann meinen jede Kritik/Berichtigung daran wiederum als Unsinn diffamieren zu müssen, und auch noch ernsthaft glauben, dass sie im Recht sind, nur weil es ihre Aussage ist... die zwar vor Falschinformation nur strotzt, aber eben "sehr, sehr cool" ist.

      Du kannst hier allen - und auch dir selbst - auch einfach den Gefallen tun, und nächstes Mal 2 Sekunden nachdenken, ob es wirklich der Wahrheit entspricht, was du in die Tasten haust, oder ob der plumpe Gedanke "Hehe, mal wieder was gegen Bayern geschrieben - bin ich geil." überwiegt, statt jetzt so angefressen zu reagieren, nur weil du selbst weißt, dass dein Kommentar inhaltlich nun mal extrem übertriebener Bullshit war.

    • 21.12.19

      Wenn ich richtig gezählt habe: Gnabry hat auf Grund von Verletzungen 16/17 bei Hoffenheim 16 Spiele gefehlt, 17/18 bei Bayern 6. Weiter habe ich jetzt auf die Schnelle nicht gegraben.

      So richtig verletzungsfrei klingt das für mich nicht. Auch wenn es noch keine Robbery-schen Ausmaße annimmt, ist er bei mir durchaus als anfällig abgespeichert.

      Wäre geil wenn du deine Arroganz etwas herunterfahren könntest, Sideshow Bob.

    • 21.12.19

      Immer das selbe mit Tingel Tangel ....


      Beleidigen, provozieren und attackieren und dann um Hilfe schreien und beleidigt abziehen....
      „Fifaboys....ect.....
      sideshow....eben

    • 21.12.19

      @Jan

      Ja, und weiter? Macht das also einen verletzungsanfälligen Spieler aus, in 3 Jahren 22 Spiele verpasst zu haben? Das sind 7,33 Spiele pro Saison... Eine komplette wettbewerbsübergreifende Saison umfasst im Schnitt und je nach Klub 40-60 Spiele.

      Was hat das mit Arroganz zu tun? Er hätte ja auch zuerst die Verletzungshistorie einzelner Spieler erforschen können, wenn er über diese nichts weiß, bevor er einen kompletten Spieler-Pool als "verletzungsanfällig", bzw. "nie fit" bezeichnet, diesen Post - warum auch immer - unter eine News setzt und sich dann wundert, wenn jemand sagt "Hey, stimmt doch gar nicht."

      Jo... Seeehr arrogant.

      Weißte, ich habe ein Problem damit, wenn hier jemand meint, er könne seinen geistigen Dünnpfiff und andere "coole" Sprüche unter einer News in die Tasten hauen, und hätte dann auch noch ein Recht darauf, nur höfliche und formell politisch korrekte Kritik zu bekommen...
      Ich antworte/kritisiere jeden sachlich geschriebenen Post auch ebenso sachlich und ohne Polemik, nur sehe ich es nicht ein, auf Leute "Rücksicht" zu nehmen, die meinen sich hier irgendwelche Sonderrechte rausnehmen zu können, ohne nachzudenken "lustig" verpackte Halbwahrheiten oder komplette Falschaussagen hinklatschen, und dann verwundert und gekränkt aufschreien, wenn man ihnen als Antwort den Spiegel vorhält.

      Wenn das für dich arrogant ist - meinertwegen.



      @Captain

      Lern mal lieber richtig zu lesen, mein Kleiner. ;-)

    • 21.12.19

      [Kommentar gelöscht]

    • 21.12.19

      @davidluiz: Dein Aussage "Wenn man keine Ahnung hat, sollte man also mal lieber still sein" in meine Richtung werte ich als arrogant.

      Es ist doch so, dass es keine bindende Definition von "verletzungsanfällig" gibt. Es ist also subjektiv, und ja, Gnabry habe ich subjektiv als "verletzungsanfällig" abgespeichert. Ich bin da offensichtlich nicht der einzige, und ziemlich sicher, dass wenn ich nun meinen Kumpel anschreibe: "Ist Gnabry verletzungsanfällig?", dass er mir dies bestätigen wird.

      Hey, ich bin offen, korrigiert zu werden. Vielleicht kam es mir auch nur so vor und Gnabry war zuletzt öfter fit als gedacht? Werde das mir gerne genauer ansehen und wäre dir dankbar falls du recht hättest. (Nebenbei: deine Rechnung stimmt natürlich nicht da diese Saison noch nicht zu Ende ist)

      Trotzdem: es ist eben nicht "Bullshit" und wenn jemand einen anderen Eindruck hat als du hat das nicht mit "keiner Ahnung" zu tun. Ist ja schön, wenn du es besser weißt, aber dann könntest du das auch konstruktiver äußern.

      Zuletzt: dies ist ein Internetforum. Es lebt auch von dummen bis hoffentlich lustigen Sprüchen, Sarkasmus und dämlichen Insiderwitzen.

    • 21.12.19

      Wie gesagt, dein erster Kommentar "So ein Schrott. Sané, Gnabry und vor allem Coman sind doch nie verletzt!" war nun mal alles andere als sachlich.
      Verstehe nicht, warum man - wenn man eben seriös diskutieren will - nicht etwas schreiben kann wie z.B. "Gnabry ist natürlich nicht so verletzungsanfällig wie Coman, war aber auch schon ein paar Mal weg, und Sane würde ich aufgrund einer Verletzung jetzt nicht als verletzungsanfällig bezeichnen.", wenn du das so siehst.

      Wäre doch kein Problem, auf so einer Grundlage sachlich und seriös zu diskutieren? Ich frage mich eben, was du dir mit Kommentaren wie deinem Ersten für eine Antwort erhoffst... Bei Captain ist sowieso schon alles zu spät.


      "Nebenbei: deine Rechnung stimmt natürlich nicht da diese Saison noch nicht zu Ende ist."

      Stimmt. :-) Dann sind es eben 2,5 Saisons.

    • 21.12.19

      Du bist halt der beste

  • 18.12.19

    SaBry !

  • 18.12.19

    Schauen, dass man cou noch auf 80 Mio drucken kann und dann noch Sane holen (für wohl ca 100 Mio) wäre für mich der Wahnsinn. Dann hätte man zwar 180 Mio Mal ausgegebenen, aber dafür hat man ja die letzten 5 Jahre gespart. Wenn man oben mittanzen will, werden solche Transfers nötig sein. Zudem wird man nächstes Jahr wieder einen Rekordgewinn einfahren + in meinen Augen muss einer aus Thiago, Goretzka, Tolisso weg. 3 8er sind einfach zu viel. Ich hoffe allerdings, dass man nicht so dumm ist und Thiago abgibt. Ich weiß der hat unter Kovac nicht immer perfekt gespielt, aber unter einem Trainer wie Pep war Thiago in meinen Augen einer der besten 8er der Welt.

  • 18.12.19

    Wofür braucht der FC Bayern derzeit bitte noch Sané? Ich würde mal warten, wie das mit Coutinho im Sommer aussieht und dann weitersehen.

    • 18.12.19

      Coutinho gehört auf die 10, nicht auf die Außen. Und da Coman ca. 70% aller Spiele verpasst macht der Transfer durchaus Sinn.

    • 18.12.19

      Naja das mit der Verletzungsanfälligkeit stimmt schon - aber wir haben Gnabry, Coman, Müller, Davies und je nachdem wenn er bleibt Perisic, die alle außen spielen können. Was soll da ein sechster. Und mit Coutinho meinte ich selbstverständlich nicht, dass Sané die gleiche Position spielt. Wenn man aber die Kaufoption bei Coutinho ziehen sollte (und so, wie das zzt aussieht, sollte man das mMn auch tun!), dann weiß ich nicht, ob man sich auch noch Sané holt. Ich darf erinnern, dass der Coutinho-Deal erst NACH dem zerschlagenen Sané-Deal auf den Tisch kam!

    • 18.12.19

      seh ich auch so. Kann mir nicht vorstellen, dass der FCB sich Coutinho UND Sané leisten kann/will.

    • 18.12.19

      Warum sollte sich Bayern Coutinho und Sane nich beiden leisten wollen/können. Die arbeiten hinter den Kulissen ja auch an einer Havertz/Sane verpflichtung was noch teurer werden würde ? Wobei man bedenken müsste das Havertz gehalt wahrscheinlich noch etwas unter dem von Coutinho liegen würde ... 2 kann ich mir vorstellen 3 aber nich. Ich denke Bayern bevorzugt Havertz/Sane (Jünger beides Zukunft der N11) und wenn Havertz nach Barca gehen sollte dann denkt man über Cou/Sane nach

    • 18.12.19

      Weil beide zu teuer sind, ganz einfach. Jeder von denen wird um die 100 Mio kosten. Und entsprechend Gehalt beziehen. Einen, klar - aber beide, das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Zudem ist wie erläutert der Bedarf auf der Position von Coutinho auch höher als auf den Außen.
      Meine These ist daher auch: WENN Sané kommen sollte, dann nur, wenn ein anderer Außenspieler wie Coman, Gnabry oder Davies verkauft werden sollte.

    • 18.12.19

      Auch wenn das letzte Spiel gut war, nach der insgesamt gezeigten Klasse diese Saison würde ich, wenn ich der FC Bayern wäre, keine 120 Mio für Coutinho ausgegeben!

    • 18.12.19

      ich zitiere mich: (und so, *wie das zzt aussieht*, sollte man das mMn auch tun!). Ich habe also auch nichts Anderes behauptet. Gleichwohl scheint mir schon, dass Coutinho eine Entwicklung gemacht hat, insbesondere nochmal unter Flick. Aber mit der Entscheidung hat man eh noch Zeit bis Saisonende.

    • 18.12.19

      Gerüchten zufolge will man bei Bayern cou auf 80 Mio drücken und dann ist das ein Pflichtkauf. Verstehe 0 , wieso cou immer so schlecht wegkommt. Unter Kovac hat ganz Bayern komplett beschissen gespielt und da war cou einer der wenigen, der zumindest teilweise gut war. Und das man sich bei Bayern beide nicht leisten kann finde ich witzig. Man hat diese Saison kaum investiert ( also Ausgaben -Einnahmen) und hat bestimmt noch 200 Mio auf dem "Festgeldkonto" Dazu jetzt schon gesicherte 75 Mio Einnahmen allein durch die CL was für mich bedeutet, dass sie die 60 Mio Rekordgewinn von diesem Jahr definitiv überbieten werden. Zudem wird sicherlich einer aus Thiago, Goretzka und Tolisso gehen und somit um die 50 Mio einspülen. Mal ehrlich, wie kommt man dann auf die Annahme, dass Bayern keine 170-180 Mio ausgeben könnte,y wenn man dagegen gewinne+ Abgänge+Festgeldkonto sieht?

    • 18.12.19

      Ich habe auch nicht gesagt, dass sie das nicht könnten. Wenn sie ihrer Strategie aber treu bleiben, dann werden sie nicht so viel Geld auf einmal ausgeben. Zumal man immer auch noch die Folgekosten sehen muss (Gehalt).

    • 18.12.19

      "Zudem wird sicherlich einer aus Thiago, Goretzka und Tolisso gehen und somit um die 50 Mio einspülen. Mal ehrlich, wie kommt man dann auf die Annahme (...)"

      Wie kommt man auf die Annahme dass irgendwer 50 Mio für Thiago, Tolisso oder Goretzka zahlt?!

    • 18.12.19

      Da sieht man Mal, dass du dich 0 mit dem Thema beschäftigt hast. Thiago 60 Mio MW, Tolisso 40 und Gore 50 MW.
      Bis auf Thiago haben alle Länder als 21 Vertrag also wieso sollte man nicht 50 Mio verlangen dürfen?

    • 19.12.19

      "Da sieht man Mal, dass du dich 0 mit dem Thema beschäftigt hast."

      Aha.

      Marktwert: sagt wer? Transfermarkt.de? Dir ist schon klar, dass das keine offiziellen oder gar bindenden Zahlen sind?

      Verlangen können die Bayern ja was sie wollen, aber welcher Verein zahlt denn 50 Mio für Spieler, die Bayern aussortieren möchte? Hat irgendwer Bereitschaft dazu signalisiert?

      Unterm Strich ist das alles reine Spekulation, glaub doch was du willst, aber ich glaube was ich will: für die genannten wird derzeit niemand 50 Mio oder mehr zahlen.

    • 19.12.19

      @Moritz

      Schau/denk nochmal nach, was für ne Saison Havertz gerade so spielt, dann nimm gleichzeitig die Worte "Barca" oder "Bayern" dazu in den Mund und versuche dabei nicht zu lachen.

  • 18.12.19

    Ein Spieler wie Sane ist eine Bereicherung für die komplette Bundesliga, hoffentlich klappt es.

  • 19.12.19

    blabla FC Bayern Bekommt solche spieler nie und wenn Real Barca etc kommen und ihn dann weg schnappen dann kommen wieder die ausrededen des Fc Bayern wie Bei Neymar sein wechsel damals zu barca ja wir wollten ihn nicht da wir probleme mit brasiliener hatten der fcb ist doch eine lächerliche Nummer gegen real barca united city etc alleine wo coutinho gekommen ist reden die schon groß wo ist er nur auf der bank und er wäre wohl nicht gekommen wenn barca ihn nicht mehr haben würde XD die medien von fcb alle fake es kommt kein star zum fc bayern wie neymar etc korp von dybala bekommen reicht ja schon XD

  • 20.12.19

    Äh... was? :)

    Versuch's mal hiermit: ".,:"