Marc Rzatkowski | 2. Bundesliga

Im Visier des FC Augsburg?

16.03.2016 - 12:42 Uhr Gemeldet von: Max Hendriks | Autor: Max Hendriks

Marc Rzatkowski spielt eine überzeugende Zweitligasaison im Dienste des FC St. Pauli. Schon sechs Tore und sechs Vorlagen stehen für den 25-Jährigen zu Buche, allesamt von der für ihn eher ungewohnten Position im zentralen Mittelfeld, nachdem er bisher in seiner Zeit in Hamburg eher über die Flügel kam.


Schon vor zwei Wochen wurde daher berichtet, dass nun auch Bundesligisten ihre Fühler nach dem Mittelfeldspieler ausgestreckt haben. So sollen VfB Stuttgart und SV Werder Bremen – die Hanseaten haben bereits Rzatkowskis Teamkollegen Lennart Thy für die neue Saison verpflichtet – Interesse bezeugen.

Jetzt hat laut einem Bericht der "Sport Bild" auch der FC Augsburg den ehemaligen Bochumer für den Sommer ins Visier genommen. Rzatkowski ist derzeit noch bis 2017 vertraglich an den Kiezklub gebunden.

Quelle: Sport Bild

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 16.03.16

    Dann könnte er Timo Werner StylingTipps geben

    • 16.03.16

      Ich glaube, du meinst Tobias. Und als ich diesen zum ersten Mal bei Cal Zeiss Jena gesehen habe, was jetzt bestimmt schon 12 Jahre her ist, hatte der schon keine Haare mehr. Könnte also eng werden mit den Styling Tipps, zumindest was die Frisur betrifft. :D

      Aber finde auch, dass Rzatkowski endlich mal den Schritt in der 1. Liga wagen sollte.

    • 16.03.16

      Ich glaube Knoeterich bezog sich auf den Abschnitt mit dem Interesse des VFB. Wobei ich sagen muss die Frisur würde bestimmt auch zu Tobi Werner passen

  • 16.03.16

    Fände des schade. Passt echt super zu dem Verein und ist ein klasse Kicker. Toller Spieler der genau dort hingehört wo er spielt. Ins obere Mittelfeld der zweiten Liga. Sollte unbedingt beim FC St.Pauli bleiben und dann vielleicht in 1-2 Jahren selbst mit FCSP aufsteigen und dann zu einem der Leistungsträger gehören.
    Gruß KaffeeSchwarz

  • 16.03.16

    Den holt Bremen..

  • 16.03.16

    Sowieso schwierig momentan für Augsburg Spieler für die nächste Spielzeit zu rekrutieren aufgrund der Ungewissheit, ob der Klassenerhalt gelingen mag. Zumal speziell die Erstklassigkeit, noch stärker etwa als bei Traditionsvereinen, über Augsburgs Attraktivität in einem Vettagspoker entscheidet.

  • 16.03.16

    Augsburg wird nichts mit dem Abstieg zu tung haben! Wäre ein super Transfer für Augsburg er passt gut ins Spielsystem super umschaltspieler (schnell, passsicher, kreativ). Koo müsste sich dann warm anziehen. Wäre sowieso auch über die beiden Flügel einsetzbar.