Marco Meyerhöfer | SpVgg Greuther Fürth

Zieht es Meyerhöfer in die Premier League?

30.05.2021 - 12:31 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Die SpVgg Greuther Fürth hat es geschafft: Die Kleeblätter haben die Saison auf dem zweiten Tabellenplatz beendet und sind damit nach acht Jahren Zweitklassigkeit wieder zurück in der Bundesliga. Vielen Spielern wie Marco Meyerhöfer winkt damit ihr Debüt in der ersten Liga.


Womöglich wird der 25-Jährige die erste Erstligasaison seiner Karriere aber nicht in Deutschland spielen, sondern in England. Denn offenbar hat der Rechtsverteidiger Angebote aus der Premier League vorliegen: Wie das Portal Liga2 berichtet, sollen sowohl Norwich City als auch Newcastle United ihr Interesse hinterlegt haben. Und auch aus Frankreich soll es mit dem FC Lorient einen Bewerber geben.

Fürth würde gerne verlängern

Meyerhöfer war in der Aufstiegssaison der Fürther absoluter Stammspieler. Auf der rechten Abwehrseite verpasste er nur ein einziges Spiel, 32 Mal stand er über die vollen 90 Minuten auf dem Feld. Dabei konnte er nicht nur defensiv überzeugen, sondern auch offensiv: Ganze neun Torvorlagen konnte der Verteidiger verbuchen.

Besonders interessant macht den gebürtigen Hessen zudem seine Vertragssituation: Meyerhöfer ist nur noch bis 2022 in Fürth gebunden. Sollte die SpVgg nicht in diesem Sommer verkaufen, droht also im nächsten Jahr ein ablösefreier Abgang. Da die Franken ein solches Szenario vermeiden und auch nicht den nächsten Leistungsträger verlieren möchten, arbeitet der Bundesligaaufsteiger seinerseits intensiv an einer Vertragsverlängerung.

Quelle: liga2-online.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
3,83 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
-
9
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
56% KAUFEN!
36% BEOBACHTEN!
8% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
Gregor Kobel © imagoimages / Sven Simon
Diagnose bei Dortmunds Kobel steht fest

Borussia Mönchengladbach © imagoimages / Ulrich Hufnagel
Gladbacher Quintett fehlt im Teamtraining
Patrik Schick © imagoimages / ULMER Pressebildagentur
Leverkusen in den nächsten Spielen ohne Schick
Patrik Schick © imagoimages / ULMER Pressebildagentur
Schick mit Blessur aus­ge­wechselt
  • KOMMENTARE
  • 30.05.21

    Das sind leider die Kehrseiten einer starken 2.Liga Saison! Viele Spieler haben sich angeboten und sind weg, der Verein hat es geschafft aufzusteigen. Hoffentlich wird vernüftig und finanziell klug Ersatz beschafft, sonst sieht es alles andere als rosig aus nächste Saison 😴

  • 30.05.21

    Etwa verlängern oder verkaufen, ich als fürther rechne nicht mit dem Klassenerhalt. Es bleibt uns nur übrig unserer Linie treu zu bleiben.

  • 30.05.21

    Völlig ovarated # Meierhofa jetz

  • 31.05.21

    Möglichst viel Geld einsacken und den Fürther Weg weitergehen!