17.12.2018 - 09:46 Uhr Autor: Max Hendriks

1996 in die Jugend von Eintracht Frankfurt gekommen, spielte Marco Russ bis auf ein Intermezzo beim VfL Wolfsburg durchgehend bei den Hessen. Nun ist klar, dass der Innenverteidiger dies auch über den kommenden Sommer hinaus tun wird. Der 33-Jährige hat seinen auslaufenden Vertrag um ein Jahr bis 2020 verlängert.


"Marco hat zuletzt in Spielen wie gegen Lazio Rom gezeigt, dass er uns sportlich nach wie vor helfen kann. Wir können uns auf ihn verlassen und freuen uns, ihn auch in der kommenden Saison in unseren Reihen zu wissen", freut sich Bruno Hübner, Sportdirektor der Eintracht.

Und auch Sportvorstand Fredi Bobic betont, dass das "Urgestein" Russ auch für viele junge und internationale Spieler in der Mannschaft ein wichtiger Bezugspunkt sei.

Russ, der in diesem Jahr mit dem Gewinn des DFB-Pokals mit der Eintracht seinen größten Karriereerfolg feiern konnte, zeigt sich ebenfalls glücklich über die Verlängerung: "Wir haben eine tolle Mannschaft und es macht richtig viel Spaß mit den Jungs. Wir haben gemeinsam noch einiges vor und ich möchte auch weiterhin meinen Beitrag dazu leisten."

Quelle: eintracht.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,79 Note
4,38 Note
3,68 Note
4,00 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
28
4
19
5

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

75% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN