Marcus Thuram | Borussia Mönchengladbach

Verdacht auf Bänder­verlet­zung bei Thuram

21.08.2021 - 21:09 Uhr Gemeldet von: Wolowizzard | Autor: Nils Richardt

Insgesamt vier Mal musste Borussia Mönchengladbach im Bundesligaspiel gegen Bayer 04 Leverkusen (0:4) verletzungsbedingt wechseln. Zuerst erwischte es bereits in der 20. Minute Marcus Thuram am Knie.


Dem Franzosen, der zuletzt auch mit einem Vereinswechsel in Verbindung gebracht wurde, droht nun womöglich eine längere Pause. Diesen Verdacht äußerte im Interview nach dem Spiel Fohlencoach Adi Hütter: „Bei Tikus Thuram schaut es so aus, dass etwas im Knie beim Seitenband ist“, so die erste Information kurz nach Abpfiff. Eine genaue Diagnose steht aber natürlich noch aus.

zur letzten Meldung vom 21. August

Thuram muss früh verletzt raus

Das Auswärtsspiel bei Bayer 04 Leverkusen hätte für Borussia Mönchengladbach wohl kaum schlechter losgehen können: Nach einer Viertelstunde liegen die Fohlen bereits mit 0:2 hinten und müssen nun zu allem Überfluss auch noch wechseln.

Marcus Thuram gab nach einem Zweikampf das Signal nach draußen, dass es für ihn nicht weitergeht. Der Franzose ließ sich am Knie behandeln und humpelte anschließend vom Feld. Neu ins Spiel kommt dafür in der 20. Minute Hannes Wolf.

Quelle: Sky Bundesliga

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,16 Note
3,64 Note
4,10 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
31
29
6
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
5% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
79% VERKAUFEN!