Marijan Cavar | 1. Bundesliga

Frankfurt verpflichtet Marijan Ćavar

19.01.2018 - 11:35 Uhr Gemeldet von: DomWaits

Vor Marijan Ćavar liegen spannende Tage. Der 19-Jährige, der erst im Mai beim bosnischen Klub HSK Zrinjski Mostar sein Profidebüt feierte, wird demnächst die ersten Erfahrungen bei der A-Nationalmannschaft Bosniens sammeln und anschließend ein Engagement in der 1. Bundesliga antreten.


Eintracht Frankfurt verkündet heute die Verpflichtung des zentralen Mittelfeldspielers. Ćavar erhält einen bis Sommer 2021 datierten Vertrag. "Marijan verfügt über großes Potenzial, das hat er auch auf internationaler Ebene schon angedeutet", sagt Sportdirektor Bruno Hübner mit Verweis auf die Auftritte des Youngsters in der Champions-League-Qualifikation (2 Einsätze) und bei den Juniorennationalmannschaften (sechsmal U19, viermal U21).

Der Dienstantritt des Neuzugangs erfolgt erst im Februar, da Ćavar Ende dieses Monats mit Bosnien auf Testspielreise ist.

Quelle: eintracht.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
50% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
16% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 19.01.18

    Vorsichtig ausgedrückt ein sehr vielversprechender Transfer.
    Finde ich einmal mehr gut. Mit Besuschkow, Wolf, Barkok, Stendera, da Costa und Gacinovic doch ein paar gute Junge in den eigenen Reihen. Um mal nur dir zu nennen, die ihre Leistungen hier und da schon haben aufblitzen lassen.

    • 24.01.18

      Warum ist der Transfer "sehr vielversprechend"?

      Ich sehe zurzeit nicht wie der auch nur ansatzweise in die Nähe des Kaders kommen soll. Schon vor dem Transfer war ein Überangebot im zentralen Mittelfeld vorhanden.

    • 24.01.18

      Blablabla alder...

    • 25.01.18

      Danke für die Erläuterung, warum der Transfer so vielversprechend ist.

    • 25.01.18

      Na weil der Junge, der Spieler eben vielversprechend ist und auch die Arbeit mit jungen Spielern, die unsere Verantwortlichen da gerade machen. Mit vorsichtig ausgedrückt meinte ich, dass der Transfer natürlich auch floppen kann und man nicht all zu Großes erwarten sollte.
      Aber mit dir kann man ja sowieso nicht konstruktiv diskutieren, da du ja grundsätzlich IMMER, absolut ALLES anzweifelst und negativ bewertest.