04.06.2018 - 16:18 Uhr Gemeldet von: Max Hendriks

Nach eineinhalb Jahren beim FSV Mainz 05 wartet Marin Sverko noch auf sein Debüt bei den Profis der Nullfünfer. Überhaupt schaffte es der in der Karlsruher Jugend ausgebildete Linksverteidiger erst einmal in den Kader der Rheinhessen: in der zweiten Pokalrunde in der vergangenen Saison gegen Holstein Kiel.


An dieser Bilanz wird sich im nächsten Fußballjahr nichts ändern. Sverko kehrt für ein Jahr auf Leihbasis zu seinem Jugendklub Karlsruher SC zurück, um neuen Schwung für seine Entwicklung zu holen.

05-Sportvorstand Rouven Schröder brachte zuletzt bereits ein mögliches Leihgeschäft für den bis 2021 gebundenen 20-Jährigen ins Gespräch:

"Wir müssen bei jedem Spieler abschätzen, was Sinn macht. Vom Potenzial überzeugt Sverko uns, dass er schon Höhen und Tiefen hatte, ist in seinem Alter normal. Es gibt Interessenten, es kann sein, dass er kurzfristig bestmöglich verliehen wird", erklärte der Manager laut "kicker".

Quelle: ksc.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE