Marko Arnautovic | 1. Bundesliga

Fliegt er für Di Santo aus dem Kader?

20.08.2013 - 12:59 Uhr Gemeldet von: doc_mag | Autor: doc_mag

Gegen Dortmund soll Di Santo in den Kader von Werder rücken. Den dafür erforderlichen Kaderplatz könnte Arnautovic freimachen, der bisher unter Dutt ein Dasein auf der Reservebank fristet.

Quelle: kreiszeitung.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 20.08.13

    Das sind ja alles gute Argumente, die Werder da potentiellen Käufern bietet. Man sollte den Jungen besser mal wieder spielen lassen. So schlecht ist er ja auch nicht. Und wenn ich mir z.B. den Petersen und dessen Entwicklung anschaue...

  • 20.08.13

    @Frasenschwein: Deiner Meinung, allerdings kennen wir den Fitnessstand nicht so wie RD denke ich. Trotzdem sollte man ihm wenigstens mal wieder eine Chance geben!

  • 20.08.13

    Naja, über mangelnde Chancen kan sich Arnautovic sicher nicht beschweren. Allerdings halte ich ihn für den besten Fußballer, den Werder derzeit hat.

  • 20.08.13

    Sehe ich auch so, lieber mal wieder eine Chance geben, zumindest mal einwechseln

  • 20.08.13

    Wenn er so gut ist wie ihr ihn seht, wird Werder ihn wohl mit Leichtigkeit und ordentlichem Gewinn verkaufen.

  • 20.08.13

    ewiges Talent.

  • 20.08.13

    "Ein genialer Fußballer, aber die Einstellung eines Kindes" Jose M.

  • 20.08.13

    Weswegen sollten wir ihn einsetzen? Er hat sich nicht fit gehalten und auf dem Feld lässt er jegliche gute Einstellung vermissen. Außerdem würden und Einsätze von ihm nur mehr Gehalt kosten. Wenn er sich verletzt, können wir außerdem einen Verkauf vergessen.

  • 20.08.13

    hab mir letztens Mal ein Training angeschaut (direkt nach den Länderspielen). Alle Natis sind nach dem Auslaufen direkt in die Kabine, nur Arnautovic blieb danach die ganze Zeit am Rand sitzen. Wie ein Kind, das nur zuschauen aber nicht mitspielen darf..

  • 20.08.13

    Nur um das noch einmal festzuhalten. Werder will noch folgende Spieler abgeben: Arnautovic, Akpala, Wurz, Hartherz, A. Stevanovic, Wurz und Pavlovic.

  • 20.08.13

    wurtz wird nur verliehen..

  • 20.08.13

    ich glaub eher Hartherz fällt aus dem Kader da man mit Selassie,Caldirola und Ignijovski schon 3 andere LV Optionen hat die scheinbar vor Hartherz stehen

  • 20.08.13

    Mal im Ernst, alle Skandale beiseite gelassen, rein fussballerisch war Arnautovic letzte Saison selbst bei den schlechtesten Spielen der Werderaner meist noch einer der besten Akteure in den eigenen Reihen... und was die Einstellung angeht, hat man bei ihm auch immer Kampf und Verbissenheit sehen können, trotz oft aussichtslosen Ausgangslagen... Ich finde das nicht gut, dass ein Spieler (trotz einiger privater Ausreißer) von der Klubführung als Schuldiger hingestellt wird, um von sich selber abzulenken... Ein einfacher Fakt: Hätten sie ihn letzte Saison nicht immer Kader gehabt, würden sie diese Saison in der zweiten Liga kicken!!! ... Wenn sie ihn abgeben, sind sie selber Schuld... Aber nach Seriösität sieht das für mich aus Vereinssicht nicht aus (ähnlich wie beim HSV).


    Edit: Wollte nur nochmal klar stellen, dass dies meine Meinung aus absolut neutraler Sicht ist. Bin weder ein Werder Fan, noch hab ich umgekehrt irgendwelche Antisympathien ihnen gegenüber. Einfach nur ein absoluter Fussball-Fan, der die Bundesliga intensiv verfolgt ;)

  • 20.08.13

    sollen sie ihn eben nicht spielen lassen (so das er sich nicht verletzt & er noch verkauft werden soll) & er Gehaltseinbußen in Kauf nehmen & ja nicht weggehen & das aussitzen ... bei Lewa schimpfen alle er möchte weg & soll seinen Vertrag erfüllen & das sollte andersrum genauso sein ... er möchte spielen & darf nicht (bekommt trotz der guten Hinrunde letzte Saison kaum noch Chancen zu zeigen das er in die erste 11 gehört) ... nächste Saison ablösefrei & dann nen Neuanfang woanders ...

  • 20.08.13

    @LukeHD

    Ein einfacher Fakt: Sie würden in der zweiten Liga kicken, wenn sie Kevin de Bruyne nicht gehabt hätten - mit Astronautovic hat das eher weniger zu tun...

  • 20.08.13

    "Fliegt Arnautovic auch nach Mallorca?"

  • 20.08.13

    @Kaspa

    Selbstverständlich, KdB war sicherlich für mehr als die Hälfte der Punkte von Werder letztes Jahr verantwortlich, Arnautovic aber ebenso sicher für mehr als die 2 Punkte, die sie vor der Relegation gerettet haben... Meine Feststellung kann man natürlich nicht mit anderen Tatsachen vergleichen... KdB war der wichtigste Faktor, dahinter folgen aber auch schon Hunt, Sokratis und Arnautovic... den Rest könnte man meinetwegen komplett in Frage stellen, Arnautovic gehört aber definitiv nicht dazu... nur hat er es durch seine Verfehlungen der Klubführung einfach gemacht, ihn an den Pranger zu stellen (die ich persönlich auch nicht soooo gravierend fand, wie die dargestellt wurden [nächtliche Autofahrt], und vor allem wie sie öffentlich diskutiert wurden)... das hätte alles intern und somit seriös geklärt werden müssen... Geldstrafe, für ein Spiel aus dem Kader, und fertig -> Folglich mehr Ruhe im Verein

  • 20.08.13

    Bei Leverkusen waren es Rolfes und Ballack...aber danach lag alles in Dutt und Asche...

  • 20.08.13

    Ich bin Bremer und recht nahe dran am Geschehen. Würde unterschreiben, dass er fußabllerisch und vom Potenzial her der beste Spieler im Kader ist, aber jeder bekommt nun mal das was er verdient. Er steht sich viel zu häufig selbst im Weg und glaube mir wir haben häufig und fest an eine Besserung geglaubt. Ich würde es auch nicht so interpretieren, dass man ihn an den Pranger stellt und als Schuldigen für die letzte Saison ausmacht. Es ist nur einfach so, dass er kein Teamspieler ist. Er hatte wirklich unzählige Chancen (weil man eben gesehen hat was für ein riesen Kicker er ist) seine Einstellung zu verändern und hat diese nicht genutzt. Die nächtliche Autofahrt ist da nur ein Beispiel von vielen. Werder (speziell Dutt und Eichin) will in Zukunft über ein funktionierendes Kollektiv kommen wie es Freiburg, Mainz, Augsburg und viele andere Teams in der abgelaufenen Saison vorgemacht haben. Das wird mit MA nicht funktionieren und deshalb kann man ihn auch nicht mehr gebrauchen. Ich finde die konsequente Art auch sehr gut, denn ganz so schlechte Einzelspieler hatten wir auch in den letzten Jahren nicht, aber halt eben kein Team. Von daher wünscht man ihm alles Gute und vielleicht hat es ja sogar etwas positives für seine Entwicklung, denn nicht mehr gebraucht zu werden ist für einen "Superstar" sicher ein ganz neues Gefühl.

  • 20.08.13

    @ToniAilton: Kann dir zu 100% zustimmen!

  • 20.08.13

    Man muss es ja mal so sehen: noch vor Kurzem war es Aussage von Dutt, dass Arnautovic täglich besser wird und er ihn in 2-3 Wochen in der Startelf sieht. Ich hoffe einfach, dass der Trainer kein Lügner ist.

  • 20.08.13

    die Aussagen von Dutt bisher nur lächerlich ... & finde ihn als Trainer überschätzt ... in Freiburg ne funktionierende Mannschaft übernommen, in Leverkusen eine kaputt gemacht & beim DFB geflüchtet (hätte ja vorher sich erkundigen sollen was er genau dort macht) & nun in Bremen (im Pokal raus & gegen 2 schwache Gegner glücklich gewonnen) ...

  • 20.08.13

    Dutt ist der Trainertyp Löw, der mir nie lag.

    Ailton hat recht: es gibt fälle, wo einer besser kickt als die meisten anderen seiner Mannschaft, er das Team aber trotzdem schlechter statt besser macht.

    Habe mal erlebt, wie ein neuer Trainer so ein Talent aussortiert hat mit den Worten "if a Team got Cancer, you have to cut it out". Der beste 1:1 Mann. Aber siehe da: es hat funktioniert.

  • 20.08.13

    @LukeHD
    es heisst antipathie

  • 20.08.13

    Danke tjorbinho, ist mir im Eifer des Schreibens entfallen ;)