Martin Harnik | 1. Bundesliga

Harnik entwickelt sich bei Werder zum Ladenhüter

02.09.2020 - 16:44 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Robin Meise

Dass Martin Harnik beim SV Werder Bremen keine Zukunft mehr hat, ist inzwischen bekannt. Einen neuen Arbeitgeber zu finden gestaltet sich beim inzwischen 33-Jährigen aber offenbar schwierig. Auch eine Auflösung seines bis 2021 datierten Vertrags ist für die Grün-Weißen derzeit kein Thema.


"Bis auf Weiteres kann er sich individuell fit halten. Wir sind im Austausch", ließ Sportchef Frank Baumann gegenüber dem "Weser-Kurier" wissen. Dieses Programm absolviert Harnik jedoch nicht in Bremen, sondern bei einem Amateurverein in Hamburg: "Er ist dort punktuell im Mannschaftstraining", erklärte der Manager.

Aufgrund der Vertragssituation könnte der Angreifer auch auf eine Teilnahme am Training der Bremer pochen: "Wir müssen ihm das ermöglichen, wenn er es einfordert. Das hat er bisher nicht getan. Wir versuchen weiterhin, einen Klub für ihn zu finden. Er ist da auch aktiv. Wir müssen abwarten, ob etwas zustande kommt", ergänzte der 44-Jährige.

Auflösung "ist nicht unser Bestreben"

Um eine mögliche Abfindung umgehen zu können, ziehen die Verantwortlichen von Werder Bremen eine vorzeitige Auflösung des Arbeitspapiers nicht in Betracht. "Das ist nicht unser Bestreben", stellte Baumann klar.

Ein Wechsel zu einem anderen Verein würde dieses Problem zumindest aus dem Weg schaffen, auch wenn sich die Grün-Weißen dann von etwaigen Ablöseforderungen vermutlich verabschieden müssten. Immerhin könnte in dem Fall das Gehalt für die kommende Saison eingespart werden.

Quelle: weser-kurier.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,74 Note
3,78 Note
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
30
18
2
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
40% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!