Mërgim Berisha | TSG Hoffenheim

Nach Kreuz­bandriss: Berisha wird behutsam he­ran­geführt

17.06.2024 - 11:47 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Mërgim Berisha nimmt mit Blick auf die kommende Saison neuen Anlauf bei der TSG Hoffenheim. Der 26-Jährige handelte sich nur kurze Zeit nach seinem Transfer von Augsburg zu den Sinsheimern (14 Millionen Euro Ablöse) einen Kreuzbandriss ein, weshalb er die vergangenen sieben Monate nicht zur Verfügung stand.


Etwas Vorsicht ist laut kicker beim Stürmer daher zum Start in die Vorbereitung auf jeden Fall noch geboten. Ab dem 5. Juli geht es bei der TSG mit der obligatorischen Leistungsdiagnostik los. Zunächst soll der Offensivmann jedoch „als Einsatzkraft mit reduziertem Pensum“ eingeplant werden, um langsam herangeführt zu werden.

Durch den Abgang von Wout Weghorst (nach Leihe zurück nach Burnley) und den Wechselgerüchten rund um Shootingstar Maximilian Beier winkt Berisha eine wichtige Rolle in der Hoffenheimer Offensive. Wenn alles nach Plan verläuft, könnte Berisha dem Bericht zufolge zur ersten Pokalrunde (16. August, Würzburger Kickers) wieder bei 100 Prozent sein.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,70 Note
4,64 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
-
-
23
8
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
85% KAUFEN!
7% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!