Michael Zetterer | SV Werder Bremen

Tor­warts­pe­zifisches Training

29.06.2018 - 16:00 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Am Anfang der Spielzeit 2018/19 steht für Michael Zetterer ein herber Dämpfer. Wegen der Langwierigkeit seiner Handgelenksverletzung entschied sich Werder Bremen letztlich, im Sommer eine neue Nummer zwei zu verpflichten. Diesen Status hatte seit Juni 2017 eigentlich der 22-Jährige inne.


Stattdessen hat Zetterer nun seinen Platz bei den Profis verloren und dürfte sich im Winter nach einem neuen Verein umsehen. Sofern er bis dahin fit wird.

In puncto Wiedergenesung scheint der in Unterhaching ausgebildete Schlussmann erfreulicherweise auf einem guten Weg zu sein: Er arbeitet inzwischen auf dem Platz. "Auch wenn die Reha abwechslungsreich gestaltet wurde, macht es natürlich viel mehr Bock, gegen den Ball zu treten und wieder torwartspezifisch zu arbeiten. Das habe ich jetzt schon ein paar Mal gemacht. Es fühlt sich gut an", freut sich Zetterer über die Rückkehr.

Quelle: werder.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!