Milot Rashica | SV Werder Bremen

Neuer Ras­hi­ca-Vorstoß aus England und Italien?

09.09.2020 - 22:26 Uhr Gemeldet von: Daniel Bresche | Autor: Bennet Stark

So richtig fit ist Milot Rashica nach seiner Kniestauchung noch nicht wieder. Das DFB-Pokalspiel von Werder Bremen gegen Carl Zeiss Jena wird daher voraussichtlich noch etwas zu früh für ihn kommen. Den Bundesligaauftakt gegen Hertha BSC dagegen könnte der Kosovare noch mit bestreiten, wenn er dann noch da ist.


Wie die "DeichStube" berichtet, gibt es wieder Bewegung auf dem Transfermarkt. Um Rashica, der gerne den nächsten Karriereschritt machen möchte, buhlen demnach der englische Vertreter Aston Villa sowie die SSC Neapel aus Italien.

Da Aston Villa im kommenden Jahr nicht am europäischen Wettbewerb teilnimmt, hieß es zuletzt, dass der Verein deshalb keine Option für den Bremer Stürmer darstelle. Laut der "DeichStube" soll es nun aber ein Umdenken bei Rashica gegeben haben. Aston Villa könne sich demnach wieder Chancen ausrechnen.

Noch stärker hinter dem 24-Jährigen her sei aber Neapel, das seine Bemühungen um den flinken Offensivmann nochmal intensivieren würde. Vorteil Neapel: Der Serie-A-Klub ist als Pokalsieger für die Europa League qualifiziert.

RB Leipzig ist vorerst raus aus dem Rennen um Rashica

Während Aston Villa und die SSC Neapel offenbar noch Chancen auf einen Transfer von Rashica haben, hat sich RB Leipzig zuletzt aus dem Rennen zurückgezogen. Wie Werders Sportchef Frank Baumann öffentlich bestätigte, sei man in den Transferverhandlungen festgefahren. Werder verlangt dem Vernehmen nach 25 Millionen Euro für seinen Angreifer. Leipzig hingegen möchte nur 15 Mio. zahlen.

Die Hanseaten dürften nun darauf hoffen, sich mit einem anderen Klub (z.B. Aston Villa oder Neapel) auf einen Wechsel Rashicas verständigen zu können. Zwar wäre der Spieler sportlich sicherlich eine deutliche Verstärkung im Kader von Cheftrainer Florian Kohfeldt, die finanzielle Situation lässt einen Verbleib aber kaum zu.

Durch die Kaufverpflichtungen bei Ömer Toprak (vier Millionen Euro) und Leonardo Bittencourt (sieben Millionen Euro) sind die Bremer derzeit mit etwa elf Millionen Euro im Minus. Ein Transfer von Rashica wäre da wichtig für Werder. Zumal Baumann auch noch nach einem zweiten Sechser Ausschau hält.

Quelle: deichstube.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,86 Note
3,44 Note
3,55 Note
5,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
9
26
28
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
23% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
61% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 09.09.20

    Abbruch

  • 09.09.20

    Darf man mal festhalten, dass RB Leipzig trotz Corona sich durch dieses Angebot in gewisser Weise lächerlich macht? Das Thema ging ja nun eine ganze Weile. Klar, Verhandeln etc. ist doch immer richtig und zu schauen was nach unten geht. Aber einen guten und talentierten Spieler mit quasi festem Preisschild der die Liga kennt für so viel unter Marktwert und Richtwert haben zu wollen, ist schon frech. Vor allem wenn man sich die finanziellen Möglichkeiten ansieht nach einem Werner Transfer sowie dem Erreichen des CL-Halbfinals. Finde hier hat Bremen bislang alles richtig gemacht und auf einem (meines Erachtens nach) akzeptablen Preis für Rashica bestanden.

    • 09.09.20

      Da war wohl Rashica nicht wichtig genug für RB und da es anscheinend noch genug alternativen auf dem Markt gibt, bezahlt RB auch nur so viel wie sie wollen und nicht Bremen haben will, ganz einfach. Das gleiche bei Schick..

    • 09.09.20

      Rashica ist halt kein klassischer Mittelstürmer wie Schick es war. Ich denke Leipzig braucht nicht unbedingt noch einen Spielertyp Rashica. Sie sind im offensiven Mittelfeld mit Nkunku, Olmo,Forsberg (normalerweise zählen auch Kampl und Sabitzer dazu) gut bestückt weswegen sie sich bei diesem Transfer nicht unnötig aus dem Fenster lehnen. Ich kann es aus Leipziger Sicht verstehen. Man braucht Rashica nicht unbedingt.

    • 09.09.20

      Gebe euch in gewisser Weise recht. Rashica ist niemand, der einen Werner oder Schick ersetzen wird, sondern logischerweise mit genannten Namen Nkunku, Olmo etc konkurrieren wird. Trotzdem ein gestandener Bundesligaspieler der trotz schwerer Saison einer der wenigen Lichtblicke seines Vereins war. Wenn man sich schon so früh sicher ist dass man den Spieler nicht zwingend braucht und die oberste Grenze eben schon so weit unten liegt, dann sind es die Bemühungen kaum wert... Aber ja. Diese Personalie könnte noch eine sehr spannende sein im Laufe der Transferphase. Lassen wir uns überraschen 👍

    • 09.09.20

      Danke, bin ganz deiner Meinung. Generell finde ich die Transferpolitik von Leipzig etwas lächerlich. Fing schon damit an Schick nicht zu kaufen.. Wieso leiht man Angelinho erneut aus anstatt ihn direkt zu kaufen? Finde ich ehrlich gesagt auch gegenüber dem Spieler nicht fair, welcher eine überraschend starke Saison gespielt hat.

      Wie schon gesagt, ist es verständlich das man Geld sparen will (auch wenn es vorhanden ist). Aber dann an so vielen interessiert zu sein und bis jetzt keinen wirklich neuen Spieler zu holen ist echt lächerlich. Bei der letzten Nagelsmann Aussage bezüglich, dass es bei Sorloth auch mal 1/2 Euro teurer sein kann, hat man gemerkt das selbst der Trainer kein Bock mehr hat und endlich sein Team beisammen haben will ^^

    • 09.09.20 Bearbeitet am 10.09.20 12:11

      Die Abfindung von Rangnick macht RB schwer zu schaffen 😆

    • Jayo
      1 Frage 8 Follower
      Jayo
      10.09.20

      Borusse, da gehts um vieles vieles mehr. Mach dir da mal um den Spieler keine Sorgen.
      Warum hat Dortmund Can nicht direkt gekauft?
      Genau, damit der Transfer ins nächste Geschäftsjahr zählt. Das hat alles seine Gründe und ist nicht lächerlich. Leipzig hat mit die beste Transferpolitik der Bundesliga. Würdest du dich bisschen mehr informieren wüsstest du auch warum man für Schick nicht so viel zahlen wollte wie Rom gefordert hat. Nagelsmann meinte er hatte immer mal wieder seine Wehwehchen und wäre deshalb das Geld nicht wert.

    • 10.09.20

      @Jayo
      Komm nicht mit sachlichen Argumenten bzgl. RBL, hier wird nur "hate" akzeptiert, weil alle gegen das Projekt RBL sind (ob zurecht oder nicht muss jeder selbst entscheiden), aber schon traurig wie Leute es trotzdem nicht schaffen objektive sachliche Argumente zu sehen, obs nun aus reiner Abneigung gegen RBL ist oder eben weil Sie vielleicht mit den Spielern die RBL am Ende doch net holt spekuliert haben und deshalb sauer sind weil Sie aufs falsche Pferd gesetzt haben.

      Ist doch kurios, dass sich immer aufgeregt wurde, dass RBL so viel Geld für Spieler ausgibt und nur wegen dem Brausemagnaten quasi machen kann was Sie wollen und dann kommt eine Transferperiode wo Sie mal nahezu kein Geld ausgeben und für Spieler eben mal nicht viel Geld ausgeben wollen und lieber auf die Spieler verzichten, dann ist es lächerlich, dass Sie kein Geld rausschmeissen. Schon kurios... aber hätte man jetzt Schick, Rashica , Angelino und Co. alle auf einmal gekauft hätte alle gejammert, dass RBL die Liga kaputtkauft :D.

      Und wo macht man sich denn bitte lächerlich?! Am Ende überlegt sich eben der Sportvorstand wieviel ein Spieler X für Ihn wert ist bzw. welchen sportlichen Wert er in diesem Spieler sieht (ob Rashica oder Schick ist ja egal). Wenn der Preis deutlich drüber ist und man sich auch nicht annähert dann kauft man den Spieler eben nicht.
      Wenn Du dir nen gebrauchten Golf für 10 000€ kaufen willst und der Verkäufer will 17 000€ machst Du dich ja auch net lächerlich wenn Du nein sagst... am Ende mag es ja auch sein, dass der Golf mehr als 10k wert ist, aber wenn Du nur 10k hast oder eben partout nicht mehr ausgeben willst, dann kaufst ihn eben net.

      Und witzig wie alle so tun als würde man in Leipzig auf einem Hügel aus Gold leben :D Auch RBL ist von den Coronaverlusten betroffen genauso wie Bayern, Dortmund und alle anderen. Klar man hat die Werner Einnahmen, aber wieviel bleibt über wenn man 25-30Mio Verluste durch Corona dagegenrechnet ?! Und auch RB als "Gönner" hat auch große Verluste aufgrund der fehlenden Verkäufe durch Sportveranstaltungen, Konzerte, Festivals, Discotheken, Bars usw. usw.. Von daher haben Bayern und Dortmund aktuell sicher deutlich mehr Geld rumliegen als RBL und hauen es ja auch net wie die wahnsinnigen raus... warum auch?!
      Man kann gerne gegen RBL sein, dafür gibt's sicher auch genug gute Gründe, aber nur weil Sie Spieler mal nicht für jeden Preis kaufen ist albern...

    • 10.09.20

      Schade das meine persönliche und vorallem neutrale Meinung direkt als ,,hate“ von dir abgestempelt wird. Ich hab überhaupt nichts gegen Leipzig mir egal wie und woher das Geld kommt. Hauptsache der deutsche Fußball entwickelt sich positiv weiter und überragende Arbeit hat vorallem Rangnick damals geleistet. Er ist meiner Meinung nach zum Großteil für heute verantwortlich. Hat aber nichts mit dem Aspekt zu tun das ich es nervig finde wen Leipzig alles haben will aber gefühlt 10 Mio unter jeder Forderung bietet.

      Um es mit deinem Auto Vergleich zu erklären: Für den gebrauchten Golf bietet Leipzig eine Leihe mit Kauoption für 3k. (MW 10k) ;) Aber alles gut. Ist meine Meinung und hoffe das ich dich damit nicht persönlich angegriffen habe haha. Scheinst etwas aufgebracht zu sein ^^

    • 10.09.20

      Einen Rashica oder Schick für einen Werner zu holen, steht ohnehin in keinem Verhältnis! Keiner der beiden kommt im Ansatz an seine Leistungen ran!

    • 10.09.20

      Alles gut ich bin die Ruhe selbst ;-). Mir ist Leipzig auch generell relativ egal bzw. ist immerhin ne Mannschaft die es im oberen Tabellendrittel wieder spannender macht, aber mich nervt von vielen eher diese "aus Prinzip dagegen" sein... gibt genug objektive rationale Argumente die einen das Projekt kritisch sehen lassen dürfen, aber ihnen vorzuwerfen, dass Sie "zu gut" wirtschaften wollen ist eben irgendwie absurd und die Aussagen vieler "Red Bull kann doch eh machen was Sie wollen und haben Geld ohne Ende", was eben faktisch einfach falsch ist, denn erstens sind die nicht Amazon :D und zweitens haben Sie glaub Ich schon das Maximum an Grauzonen ausgenutzt für alles weitere gibt es ja zum Glück doch 1-2 Regeln an die man sich selbst in Leipzig halten muss ;-).
      Aber ist eh teilweise abstrus, dass Leute gegen Hoffenheim oder Leipzig sind dann aber Chelsea, City oder PSG Trikot tragen :D.

  • 09.09.20

    Mach kein scheiß Junge. Gestern erst gekauft

  • 09.09.20

    Die verlangten 25 Mio € sind tatsächlich gar nicht so weit hergeholt, in meinen Augen. Vor allem, wenn man bedenkt, das Aston Villa gerade erst 31 + 5,5Mio (Transfermarkt.de) für einen Zweitligakicker hingeblättert hat. Neapel wird vermutlich viel durch den Verkauf von Koulibaly einnehmen.
    Der internationale Markt für begehrte Wunschspieler scheint nicht so stark durch Corona betroffen zu sein.

  • 09.09.20

    Jetzt grüßt das Murmeltier schon 2x täglich....
    Kann mich nicht daran erinnern, dass mir eine Personalie so sehr auf die Eier ging wie Rashica 😬

  • 09.09.20

    Der soll endlich gehen. Echt mühsam das ganze Theater....Bleibt er, wird er sicherlich unglücklich und unmotiviert auftreten.

  • 09.09.20

    Kann man die Personalie Rashica hier irgendwie blockieren? Mein Gott geht mir das hin und her auf die Eier

  • 09.09.20

    Muss schon Scheisse für rashica sein
    RB kannte den Preis schon lange, einigen sich mit dem Spieler persönlich, erhalten noch 14 Mio durch den Einzug ins CL Halbfinale und äußern sich dann kein Stück mehr bezüglich rashica. Entweder ein verdammt heftiges Poker Spiel oder eine eiskalte Dose Red Bull.

  • 09.09.20

    Wenn es dir so auf die Eier geht, wieso gehst du noch extra auf den Artikel rauf und kommentierst ihn noch. Scroll doch einfach dran vorbei. Quatschkopf.

  • 09.09.20

    Manager hassen diesen Trick

  • 09.09.20

    Chong wird ein guter Ersatz sein!!!

  • 09.09.20

    Rb hatte wohl insgeheim auf Bremens Abstieg spekuliert um den Preis zu drücken

  • 09.09.20

    Moin ich bin relativ kurzfristig in eine Liga reingerutscht. Mein Team besteht aus 6 Spielern Kimmich, Davies, Bensebaini, Ndicka, nastasic. Nun habe ich kein Geld mehr. Die Frage ist Team so zu halten und nur noch mit 500k Spieler n auffüllen und während der Saison Geld für neue Spieler generieren oder z.B Kimmich verkaufen und davon 4 billige S11 Spieler zu holen?

    • 10.09.20

      Frag doch mal Baumann.

    • 10.09.20

      Joa, das ist halt die Frage.
      Grundsätzlich ist es immer die bessere Taktik sein Team erstmal mit günstigeren S11 Spielern zu füllen und DANN halt mit dem restlichen Geld, falls vorhanden, noch einen größeren Transfer zu tätigen (bzw. dann auch erst während der Saison mit den entstehenden Einnahmen).
      Ist halt jetzt die Frage, ob du beim Verkauf von Kimmich viel Minus machen würdest, weil du denn weit über MW gekauft hast. Dann hast du ein Problem. Würde aber auf jeden Fall eher das mit den günstigen S11 Spielern versuchen als nur 500K Spieler.

  • 09.09.20

    Fakt ist, Leipzig braucht eher einen Mittelstürmer und bietet, daher nur das, was sie in eine Außenstürmer Alternative investieren würden. Für Werder natürlich zu wenig, weil sie durch den Verlust der Zuschauereinnahmen den Spieler unbedingt für viel Geld verkaufen müssen und auch, weil er weg will! Leipzig aber hat sich immer durch kluge Transfers ausgezeichnet und somit hat man da sicher andere Optionen im Kopf. Damit steht fest, dass Rashica die Bundesliga verlassen wird bis zum Ende des Transferfensters zumal mit Chong der Ersatz bereits da ist!

    • 10.09.20

      Schon krass, was alles Fakt ist und feststeht, wenn man eine Glaskugel hat. Ich würde die ja für die Lottozahlen nutzen, aber jedem das Seine.

  • 10.09.20

    Flieg nach Leipzig oder Leverkusen flieg mein Adler ansonsten bleib da wo du bist

  • 10.09.20

    Langsam echt die Überlegung da Rashica verkaufen und dafür Schick holen. Was mein ihr?

  • 10.09.20

    Hab ihn sofort verkauft! Endlich bin ich den los mit 3 mille verlust!

  • 10.09.20

    Wenn die Deichstube die einzige seriöse Quelle ist, lach ich mir den Arsch ab dass dieses Gerücht aufgenommen wird!
    Klarer Fall von Preishochtreiberei seitens Baumann und Werder...

    • 10.09.20

      Im ersten Satz ist die Deichstube deiner Meinung nach keine wirklich seriöse Quelle.
      Im zweiten Satz ist von Preishochtreiberei seitens Werder die Rede.

      Ja, was denn nun?^^

      Preishochtreiberei ist übrigens das, was einige Online-Manager, die sich offenbar heftig die Finger verbrannt haben, hier seit Wochen verzweifelt veranstalten.

    • 10.09.20

      Vielleicht unglücklich formuliert!
      Aber jeder weiß doch, dass die Deichstube schreibt, was Werder Bremen diktiert...

      Ich sage nur, die Info von Bild oder Kicker hätte ich mehr drauf gegeben!
      Aber auszuschließen ist es natürlich nicht

    • 10.09.20

      Deichstube ist echt die schlechteste Quelle die es gibt

  • 10.09.20

    Die Corona Pandemie hat den Markt zerstört. Wäre Werder nicht auf das Geld angewiesen, dann hätte man Ihn bis nächsten Sommer halten können (mit einer evtl. besseren Ligaplatzierung) um Ihn dann für 15-20 Mio ziehen zu lassen.

    So würde ich sagen, für 30 Mio. Briefmarke drauf und ab oder 25 Mio. + Erfolgsbonus.

    Dann aber bitte so schnell wie möglich den Stöger eintüten, einen Linken Flügelstürmer und Sechser verpflichten. J. Eggestein und Osako sind auf dem Flügel nämlich verloren und so bleibt nur noch die 4-4-2 Raute.

  • 10.09.20

    Brudi Völler, bitte hol den Mann doch zu uns!