18.07.2018 - 09:58 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Muhammed Kiprit gehört bei Hertha BSC nicht dem Sextett an, das in dieser Woche von den Profis abbeordert und fürs Erste zur U23-Mannschaft geschickt wird.


Der 19-jährige Stürmer, der nach langem Verhandlungsgeplänkel Ende Juni mit einem Profivertrag ausgestattet wurde, konnte sich im Laufe der bisherigen Vorbereitung bei der ersten Mannschaft bewähren. "Er hat sich diese Chance mit Trainingsleistungen verdient", betonte Geschäftsführer Michael Preetz gestern laut "B.Z.".

Talent Kiprit darf also weiterhin bei den Profis bleiben, im Gegensatz zu Sinan Kurt, Florian Krebs, Florian Baak, Nikos Zografakis, Maurice Covic und Maximilian Pronichev. Was die beiden letztgenannten anbelangt, ist die Maßnahme eventuell nur von kurzer Dauer: Sie sollen möglichst noch verliehen werden.

Quelle: bz-berlin.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

62% KAUFEN!
37% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 18.07.18

    Im Profikader ist er eher, weil Selke auf unbestimmte Zeit ausfällt, aber er hat sich anscheinend im Duell der Nachwuchskräfte gegen Pronichev durchgesetzt

    BEITRAG MELDEN

  • 18.07.18

    Gefällt mir was Dardai da im Allgemeinen macht. Endlich mal wieder ein gesunder Konkurrenzkampf.

    BEITRAG MELDEN

    • 18.07.18

      Konkurrenzkampf ja, aber der Kader ist viel zu groß. Ich habe das Gefühl, dass man fast jede Stütze aus der A-Jugend-Meistermannschaft hochziehen will, obwohl das illusorisch ist. Einen stringenten Plan erkenne ich nicht. Arne Maier thront natürlich über allen und hat es ja eigentlich schon geschafft, aber Pronichev war eine Posse. Man gibt ihm mit komischer Begründung einen Vertrag, weil sich Kiprit ziert, dann doch unterschreibt und nun soll Kiprit bleiben und Pronichev ausgeliehen werden. Muss man das verstehen?

      BEITRAG MELDEN

    • 18.07.18

      eine leihe in die zweite buli ist doch für spieler und verein top! könnte er schon buli spielen, wäre er (mindestens) schon nah dran an den ersten 18 und man würde ihn halten.


      zum verständnis:

      die talente aus der u19 meistermannschaft wurden ins erste trainigslager mitgenommen, bei dem es um die körperlichen grundlagen geht. kannste da wirklich keinen sinn drin erkennen? motivation?! wertschätzung?! körperliche vorbereitung auf bestem niveau?! heranführung an männerfußball?!

      just my 2 cents...

      BEITRAG MELDEN

    • 18.07.18

      Ich glaube der Konkurrenzkampf ist gut, einfach nur aus dem Grund, dass ich einfach hoffe das die Leistungen dadurch auf Dauer besser werden. Dardai hat durch diese vielen Spieler viel mehr Möglichkeiten jetzt auszusuchen wen er einsetzt.

      BEITRAG MELDEN

  • 19.07.18

    Meine Vermutung ist, dass Kiprit sich das einfach im neuen Vertrag hat zusichern lassen. Lange genug ging der Poker ja nun.

    BEITRAG MELDEN