Nicolás González | VfB Stuttgart

VfB-Coach Matarazzo bestätigt In­nenbandan­riss bei González

21.11.2020 - 18:34 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Das sind gar keine guten Nachrichten für den VfB Stuttgart. Nachdem Nicolás González gegen die TSG Hoffenheim (3:3) verletzt ausgewechselt werden musste, liegt nun eine erste Diagnose vor – und die sieht übel aus.


Wie sein Trainer Pellegrino Matarazzo nach dem Abpfiff bestätigte, hat sich der Angreifer das hintere Innenband im linken Knie angerissen. Er wird damit nun einige Wochen ausfallen. Genauere Informationen soll ein MRT am Sonntag liefern.

zur letzten Meldung vom 21. November

González muss verletzt raus

Der VfB Stuttgart konnte beim Auswärtsspiel gegen die TSG Hoffenheim einen frühen Rückstand noch in der ersten Hälfte in eine 2:1-Führung umwandeln. Der entscheidende Mann dabei: Nicolás González. Der Argentinier erzielte den Ausgleich selbst und bereitete das Führungstor indirekt vor.

Den zweiten Treffer bezahlte der Angreifer dann allerdings teuer: Nach seinem Kopfball kam er schmerzhaft auf dem Boden auf und musste behandelt werden. Anschließend konnte er noch für rund fünf Minuten auf den Platz zurückkehren, dann ging es jedoch nicht mehr weiter. In der 32. Minute kam für ihn Sasa Kalajdzic neu in die Partie.

Quelle: Sky Bundesliga | stuttgarter-nachric...

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,92 Note
-
3,10 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
30
-
5
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
32% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
48% VERKAUFEN!