Nicolás González | VfB Stuttgart

Matarazzo über González: „Er ist sehr heiß“

13.03.2021 - 10:30 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Knappe fünf Wochen musste der VfB Stuttgart auf die Dienste von Stürmer Nicolás González verzichten. Der Argentinier hatte sich beim 2:5 am 20. Spieltag gegen Bayer Leverkusen einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und befindet sich nach dem Rehaprogramm wieder auf einem guten Weg in Richtung Comeback.


„Ihm geht es gut, er ist sehr heiß auf das Training, möchte wieder einsteigen“, erklärte Trainer Pellegrino Matarazzo. „Man muss ihn eher bremsen. Ich gehe davon aus, dass er ab nächster Woche Montag ins Mannschaftstraining einsteigen kann und dann auch eine Option sein kann für das Spiel gegen Bayern.“

Für die anstehende Begegnung mit der TSG Hoffenheim stellt der Offensivspieler somit noch keine Alternative für die Stuttgarter dar. Das angesprochene Duell mit dem FC Bayern findet nächste Woche in München statt (20. März, 15:30 Uhr).

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,92 Note
-
3,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
30
-
15
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
83% KAUFEN!
7% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!