Niklas Stark | Hertha BSC

Bei Pokal-Aus gegen Union: Stark erwischt es am Sprunggelenk

19.01.2022 - 23:02 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Gebrauchter Mittwochabend für Niklas Stark: Mit Hertha BSC gegen den 1. FC Union Berlin aus dem Pokal geflogen, ein Eigentor zur 2:3-Niederlage beigesteuert und zu allem Überfluss offensichtlich angeschlagen aus der Partie gegangen.


Bereits in der ersten Halbzeit erwischte es ihn am Sprunggelenk. Laut Sky kam Stark nach einem Kopfballduell falsch auf. Es ging für ihn zunächst weiter, auch nach der Pause, in der er behandelt wurde. In der 58. Minute ersetzte Linus Gechter ihn schließlich.

Quelle: Sky | ARD

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,48 Note
4,12 Note
4,09 Note
3,94 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
22
21
33
26
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
19% KAUFEN!
36% BEOBACHTEN!
43% VERKAUFEN!