13.06.2019 - 16:56 Uhr Autor: Max Hendriks

Im Frühjahr brachte die "Bild" Niklas Stark, der zuvor schon bei Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern gehandelt wurde, mit einem Transfer zu Borussia Dortmund in Verbindung.


Dabei nannte das Boulevardblatt auch die Summe von rund 25 Millionen Euro, für die der 24-Jährige die Hertha trotz Vertrag bis 2022 per Klausel verlassen dürfe.

Die gleiche Zahl nennt nun auch der "kicker", schränkt dabei aber ein, dass die Vertragsoption des Innenverteidigers schon am Monatsende auslaufe, danach wäre eine Ablöse frei verhandelbar. "Unser Wunsch ist es, mit Niklas in die neue Saison zu gehen", betont dabei zudem Manager Michael Preetz.

Aktuell werde Stark zum Start des Trainingslagers der Hertha am 3. Juli, zwei Tage nach dem eigentlichen Trainingsauftakt, zurückerwartet. Im April hatte sich der Abwehrmann noch den rechten Außenknöchel angebrochen und das Außenband sowie die Syndesmose angerissen und fiel für die Restsaison aus.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,56 Note
3,33 Note
3,48 Note
2,50 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
27
26
22
1

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

76% KAUFEN!
23% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 13.06.19

    Das wäre schon ein herber Verlust, hoffentlich bleibt er

    BEITRAG MELDEN

    • 14.06.19

      Wobei Preetz ja dran arbeitet, den Abgang zu kompensieren.

      BEITRAG MELDEN

    • 14.06.19

      Auf jeden Fall. Aber wenn man Starks Spiele gegen München oder Dortmund gesehen hat, wird das schwierig, da einen gleichwertigen Ersatz zu finden, den man auch bezahlen kann.

      BEITRAG MELDEN

  • SC Freiburg
    Mr.Migo Mr.Migo
    5 Fragen 89 x gevotet
    14.06.19

    Finde für Leverkusen wäre das genau der richtige Mann neben Tah da Bender auch immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hat.

    BEITRAG MELDEN

  • 14.06.19

    Ich fände ihn auch richtig gut für Leverkusen. Grade mit Blick auf die CL nächste Saison.
    Allerdings hat man mit Retsos und mit Abstrichen auch Jedvaj 2 unge talentierte Abwehrspieler welche, zwar auch als RV oder LV zum Einsatz kommen können aber eigentlich gelenrte IV sind. Diese sollen natürlich auch auf ihre Einsätze in der Saison kommen.
    Ein Kauf würde mMn. nur dann Sinn für Bayer ergeben wenn im Gegenzug Dragovic den Verein verlässt und zwar dauerhaft.
    Er hat wohl ein relativ hohes Gehalt und könnte zudem noch so um die 10-12 Mio einbringen wenn man ihn Richtung England oder so loswird.
    Allerdings war seine Leihe zu Leicester City damals ja mehr so mittel ;)

    BEITRAG MELDEN