DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

10.01.2019 - 13:15 Uhr Autor: Max Hendriks

Das gestrige Testspiel gegen Arminia Bielefeld (4:1) war für Hertha BSC ein weiterer Schritt zu einer entspannteren Personallage im Defensivzentrum, konnte doch mit Niklas Stark ein gestandener Innenverteidiger nach seiner schweren Prellung eines Mittelfußknochens sein Comeback feiern.


Darauf muss der zuletzt ebenfalls verletzte Karim Rekik noch warten, laut "kicker" ist beim Niederländer eine Rückkehr zum Telekom-Cup in Düsseldorf am Wochenende vorgesehen. Doch auch wenn Stark und Rekik bald wieder komplett einsatzfähig sein könnten, will Pál Dárdai seinen vermeintlichen Stamminnenverteidigern keinen Freibrief auf Startelfeinsätze ausstellen.

"Niklas und Karim haben die Saison gut angefangen, aber leider haben sie mit Verletzungen gespielt und waren dann richtig verletzt", resümierte der Cheftrainer diese Woche laut "Berliner Morgenpost" und attestierte Fabian Lustenberger und Jordan Torunarigha, teilweise richtig gut gespielt zu haben, wenngleich es auch weniger gute Momente gegeben habe.

Nichtsdestotrotz: "Jordan und Lusti haben einen Bonus, weil sie fit waren. Wenn die Null steht, spielen sie", erläuterte der Coach die aktuelle Hackordnung in der Berliner Abwehr, "Namen zählen nicht, sondern Konkurrenzkampf."

Quelle: immerhertha.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,81 Note
3,56 Note
3,33 Note
3,60 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
21
27
26
10

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

80% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
5% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 10.01.19

    Dardai lässt Stark trotz dieser Aussage nicht draußen, sofern er fit ist. Mit Lazaro und Grujic gehört er zu den Herthanern, die bedingungslos gesetzt sind.

    BEITRAG MELDEN

    • 10.01.19

      Was hast du an der Aussage des Trainers nicht verstanden? Stichwort: Konkurrenzkampf.

      BEITRAG MELDEN

    • 10.01.19

      Ich lasse Stark vorsichtshalber den ersten Spieltag erst einmal draußen. Denke aber auch, dass er sich zügig gegen Lustenberger durchsetzen wird wenn er wieder bei 100% ist.

      BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • jakobvb09 jakobvb09 4 Fragen 199 x gevotet
    10.01.19

    Sind Rekik und Stark fit, werden Torunarigha und Lustenberger nur bei einer 3er-Kette zum EInsatz kommen..

    BEITRAG MELDEN

  • BuLi123 BuLi123 5 Fragen 1.728 x gevotet
    10.01.19

    Aber läuft es denn mit den Lustenberger so gut?
    1 Punkt aus den letzten 3 Spielen mit 7 Gegentoren hört sich nicht nach einer sattelfesten IV an, zumal die Gegner Augsburg, Stuttgart und Leverkusen waren 🤔

    BEITRAG MELDEN

  • 10.01.19

    Was sagt ihr: stark im Moment kaufen ja oder nein? Wird sein Marktwert zum RR-Start steigen?

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Wenn alle fit sind, wird das ein perverser Konkurrenzkampf. Zumindest zwischen Stark, Torunarigha und Rekik. Lustenberger zähl ich nicht dazu. Hoffe aber eher auch auf ne 3er-Abwehr.

    Viele sind der Meinung, Rekik und Stark sind gesetzt. Ich denke Torunarigha hat sehr starke Leistung gezeigt, vor allem in den Spielen nach seiner Verletzung.

    Bin gespannt!

    BEITRAG MELDEN