Oliver Fink | 1. Bundesliga

Keine großen Fortschritte bei Fink

13.10.2018 - 14:47 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Oliver Fink laboriert nun bereits seit rund drei Monaten an einem Muskelfaserriss in der Wade. Ein Pflichtspieleinsatz blieb dem Mannschaftskapitän von Fortuna Düsseldorf daher im aktuellen Saisonverlauf bislang verwehrt. Und auch in naher Zukunft ist der Routinier weiterhin zum Zuschauen verdammt.


"Eigentlich geht es mir gut. Leider ist es aber so, dass mir die Achillessehne nach wie vor Probleme bereitet. Ich absolviere täglich Belastungstests, in denen überprüft wird, inwieweit die Sehne dem standhält. Bei Rückschlägen muss das Training dann am nächsten Tag wieder angepasst werden. Leider mache ich keine großen Fortschritte", erläuterte der 36-Jährige auf der Klubseite die gegenwärtige Situation.

Mit einer genauen Prognose bezüglich einer Rückkehr hält sich Fink noch zurück. "Meine Aufgabe ist es nun vor allem, körperlich wieder fit zu werden. Darauf liegt mein Fokus. Trotzdem bin ich natürlich mit der aktuellen Situation nicht glücklich. Ich ärgere mich riesig darüber, dass ich momentan nicht dabei sein und helfen kann", erklärte der Mittelfeldspieler abschließend.

Quelle: f95.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,82 Note
4,10 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
18
14
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE