DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

14.03.2019 - 18:00 Uhr Autor: Max Hendriks

Schon im November machte der damals noch verantwortliche VfB-Manager Michael Reschke klar, dass der an den Hamburger SV verliehene Orel Mangala ab Sommer wieder bei den Schwaben aufschlagen wird. Eine Kaufoption für den HSV wurde ohnehin nicht vereinbart.


In dieser Woche berichtete die "Sport Bild", dass der bis 2021 laufende Kontrakt des Belgiers vor einiger Zeit sogar bis 2023 ausgedehnt worden sei. Diesbezüglich wartete Stuttgarts Chefcoach Markus Weinzierl heute auf Nachfrage mit einer Bestätigung auf.

"Ich finde ihn richtig gut und freue mich, dass er länger bei uns bleibt. So ist auch meine Information, schon seit ein paar Wochen. Darüber sind wir sehr froh", zeigte sich der 44-Jährige zufrieden.

Zudem lobte Weinzierl nachdrücklich die Entwicklung des Mittelfeldmannes beim Zweitplatzierten des deutschen Unterhauses. "Er ist ein sehr, sehr guter Spieler, das beweist er gerade in der 2. Liga", so der Coach.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,96 Note
-
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
20
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • BEITRAG MELDEN

  • 14.03.19

    Super Deal für den vfb.
    Selbst wenn er beim möglichen Abstieg nicht bleiben will, kriegt man wohl noch mehr Ablöse.
    Wenn er bleibt hat man nen möglichen Aufsteiger, der das Herz der Hamburger Mannschaft ist.

    BEITRAG MELDEN

  • 14.03.19

    Ich frag mich nur: Warum hat Mangela ohne Not verlängert? Der kann sich im Sommer viel bessere Teams als HSV oder VfB aussuchen. Entweder hat er dafür ein großzügiges Handgeld bekommen, damit Stuttgart wiederum mehr Kohle bei der Ablöse bekommt oder er bekommt mehr Gehalt, weil er unbedingt beim VfB bleiben will, was ich wiederum unrealistisch finde, da sie vermutlich zumindest Rele spielen.

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN