19.04.2019 - 09:43 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Vier Akteure aus der Bundesligamannschaft der Hertha wurden gestern zwecks Spielpraxis für das Spitzenspiel der U23 beim Chemnitzer FC (0:1) abgestellt, darunter Palko Dárdai. Der Sohn von Profi-Chefcoach Pál Dárdai konnte die Chance auf Spielpraxis allerdings nicht wirklich ergreifen: Verletzungsbedingt musste er früh ausgewechselt werden, nach Vereinsangaben verließ der 19-Jährige in der achten Minute humpelnd das Feld.


Torhüter Marius Gersbeck und Pascal Köpke spielten derweil durch, Javairo Dilrosun wirkte rund eine Stunde lang mit.

Quelle: herthabsc.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
4,00 Note
4,00 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
2
7
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE