03.11.2017 - 08:46 Uhr Gemeldet von: neongelb25

Hertha-Trainer Pál Dárdai nahm das gestrige Europa-League-Heimspiel gegen Zorya Lugansk (2:0) zum Anlass, einige Talente zu einer weiteren Bewährungsprobe und ihren noch jungen Karriere kommen zu lassen. So liefen Jordan Torunarigha, Maximilian Mittelstädt und Arne Maier jeweils von Beginn an auf.


Bei einer personellen Umstellung während des Spiels dürfte dem ungarischen Coach besonders das Herz aufgegangen sein: Zehn Minuten vor Spielabpfiff wechselte er seinen Sohn Palko für Alexander Esswein ein.

Der Einsatz markierte die Premiere von Dárdai Junior in einem Pflichtspiel der Profis. Zuvor war ein Kaderplatz im Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach (0:1) im April dieses Jahres das höchste der Gefühle.

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
4,00 Note
4,00 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
2
7
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!