Patrik Schick | Bayer 04 Leverkusen

Seoane muss Risiko bei Schick-Rückkehr abschätzen

01.04.2022 - 17:48 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Es ist endlich so weit: Nach über einmonatiger Pause steht Patrick Schick Bayer Leverkusens Trainer Gerardo Seoane wieder zur Verfügung. Dieser wird den 26-Jährigen aller Voraussicht nach auch gegen Hertha BSC wieder mit in den Kader nehmen. Die Frage ist nur: Wie lange kann Schick schon spielen?


Grundsätzlich sehe es bei Schick wieder gut aus. Er habe diese Woche im Training „eigentlich alles mitgemacht“, gab Seoane Auskunft. Zwar habe der Tscheche die einen oder anderen Muskelpartien ein bisschen mehr gespürt, doch insgesamt sei die Entwicklung sehr positiv. Er stehe wieder zur Verfügung.

Klar sei aber, dass ein gewisses Restrisiko besteht. „Das besteht bei allen Spielern, die auf dem Platz stehen. Wenn du aus einer Verletzung kommst, ist aber wahrscheinlich das eine oder andere Prozent mehr dabei.“ Seoane muss daher abschätzen, wie lange Schick am Samstag gegen Hertha (15:30 Uhr) eingesetzt werden kann „und wie lange es braucht, um dieses Risiko zu minimieren“.

Möglich, dass Schick zunächst als Top-Joker von der Bank kommt und erst im darauffolgenden Spiel gegen den VfL Bochum (10. April) wieder so richtig loslegt.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,38 Note
3,77 Note
3,04 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
22
29
27
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
89% KAUFEN!
3% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!