Paul Seguin | 1. Bundesliga

Seguin prüft "diverse Optionen"

07.01.2019 - 14:45 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Vergangene Woche reiste der VfL Wolfsburg unter anderem ohne Paul Seguin ins Trainingslager nach Portugal. Das Eigengewächs, das in der Vorsaison an Dynamo Dresden ausgeliehen war und nach der Rückkehr in die Autostadt in keinem einzigen Pflichtspiel dem 18er-Kader der Wölfe angehörte, könnte es im Winter wieder zu einem anderen Verein verschlagen. Wie der Bundesligist laut "dpa" mitteilte, prüfe der 23-Jährige (Vertrag bis 2020) derzeit diverse Optionen.

Quelle: mz-web.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,82 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
22
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
100% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 07.01.19

    Komm zurück zur SGD. Außenverteidiger sind im Moment sehr rarr bei uns.

    • 08.01.19

      erscheint mir auch sinnvoller, als der thematisierte Wechsel zum FCM. Abgesehen davon, dass sein Name auf dem Rücken die Triktotverkäufe in die Höhe schiessen lassen würde, hat sich der FCM bereits in der Außenverteidigung (Perthel) und im defensiven Mittelfeld (Kirchhoff) verstärkt.

      Auch wenn es immer etwas schwer ist, den Namen "Seguin" bei Dynamo zu lessen ;)