Philipp Hofmann | VfL Bochum

Bochum-Kan­di­dat Hofmann: Grätscht Hoffenheim dazwischen?

29.04.2022 - 19:00 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Lediglich ein Element könnte der TSG Hoffenheim fehlen, um eine recht einfache Formel für die Offensive zu vervollständigen: Die Kraichgauer haben in Pavel Kadeřábek und besonders David Raum auf den Außen starke Flankengeber, aber keinen ausgewiesenen Kopfballexperten als Abnehmer. Es fehlt ein Turm im Angriff. Einer wie Philipp Hofmann vom Karlsruher SC? Als Kandidat ist der jetzt zumindest im Gespräch.


Nach Informationen des kicker hat der Klub das Interesse am Torjäger hinterlegt, der mit 1,95 Meter den größten TSG-Stürmer Ihlas Bebou um 12 Zentimeter überragt. Wenn man mal Nachwuchsmann Fisnik Asllani (1,88) außen vor lässt, der sich bei den Profis noch nicht etabliert hat. Hofmanns Vertrag in Karlsruhe läuft zum Saisonende aus, sodass er ablösefrei zu haben ist.

Der Haken: Hoffenheims Ligakonkurrent VfL Bochum hat sich seine Zusage dem Vernehmen nach schon gesichert. Sogar über eine erfolgte Unterschrift wurde berichtet. Im Fall des Klassenerhalts, der als so gut wie sicher angesehen werden kann, soll Hofmann ins Revier kommen.

Selbst wenn das Hoffenheimer Interesse am 18-Tore-Stürmer aus der 2. Bundesliga schlussendlich ins Leere läuft, könnte es ein Indiz dafür sein, nach welchem Profil der Verein für die nächste Saison sucht.

Transfer Knaller für euer Kickbase Team?

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
3,75 Note
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
-
-
18
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
82% KAUFEN!
5% BEOBACHTEN!
11% VERKAUFEN!