24.06.2019 - 16:32 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Die TSG Hoffenheim hat Klarheit im Torhüterressort geschaffen. Gregor Kobel verschlägt es (nach Vertragsverlängerung) auf Leihbasis zum VfB Stuttgart, sodass der Weg frei ist für Philipp Pentke. Mit dem Schlussmann, dessen Vertrag beim SSV Jahn Regensburg zum Monatsende ausläuft, sind sich die Kraichgauer schon seit einigen Wochen einig. Die neue Nummer zwei erhält einen Vertrag bis 2021.


"Es war ein komplexes Paket, das wir zu schnüren hatten. Erst seit dem Wochenende sind alle Details geklärt, so dass wir unsere Planungen auch kommunizieren können", resümiert Sportdirektor Alexander Rosen. Neben Pentke und Kobel ist es auch bei Alexander Stolz zu einem Vertragsabschluss gekommen, der 35-Jährige bleibt den Profis bis 2020 erhalten.

Pentke, 34, begann einst beim BSC Freiberg mit dem Vereinsfußball und machte anschließend Station in Dresden, München (1860), Augsburg, Cottbus, Chemnitz und Regensburg.

Quelle: achtzehn99.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
66% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 24.06.19

    Top?

    LG Willi Orban

    BEITRAG MELDEN