Philipp Wollscheid | 1. Bundesliga

Wollscheids Platz wackelt

27.09.2016 - 17:13 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Der VfL Wolfsburg hat es nicht geschafft, nach der 1:5-Heimpleite gegen Borussia Dortmund auswärts in Bremen (1:2) seine Wunden zu lecken. Ganz im Gegenteil: Die Wölfe fielen erneut durch behäbiges Auftreten statt durch Tempo auf und legten einen geradezu blutleeren Auftritt hin. In der Konsequenz rangiert der Klub nun auf Platz 13 der Bundesliga.


Parallelen zum enttäuschenden Team der Vorsaison will Trainer Dieter Hecking nicht ziehen, stellt sich vielmehr schützend vor seine Spieler. "Es war ein Spiel, das richtig schlecht war", räumt er laut "kicker" zwar ein, "aber es ist eine ganz andere Mannschaft, das hat mit der letzten Saison nichts zu tun." Personelle Veränderungen schließt der Coach mit Blick auf das kommende Duell mit Mainz 05 ebenso wenig aus wie die Möglichkeit, dass die Mannschaft aus dem Werder-Spiel eine Chance zur Rehabilitation erhält.

Teil der ersten Elf ist seit dem dritten Spieltag auch Neuzugang Philipp Wollscheid. Wie gegen den BVB ist der Innenverteidiger auch in Bremen nicht gut weggekommen und steht nun auf dem Prüfstand. "Das sind Dinge, die er kritisch für sich analysieren muss", so Heckings Kommentar zur jüngsten Leistung des 27-Jährigen. Der ist nun gefordert: "Jetzt hat er die Woche Zeit, zu zeigen, dass er am Sonntag spielen will." Als Ablösung lauert Robin Knoche, der an den ersten beiden Spieltagen von Beginn an im Abwehrzentrum auflief.

Quelle: kicker.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 27.09.16

    Wenn knoche ein spiel macht ist endlich ruhe! Dann fordert keiner mehr das knoche spielen soll. Er ist zur zeit nur noch nummer 4 und das hat auch seine Gründe.
    Eine abwehr muss nicht nur eine Woche im training zusammen spielen. Das braucht mehr Zeit.
    Gebt der abwehr noch ein paar spiele und sie steht bombenfest. Individuell sind das alles brilliante Spieler!

    • 27.09.16

      Also nach den Gegentoren der letzten Spiele kann ich mir eine "bombenfeste Abwehr" nicht vorstellen. Ich finde man hat sich seit der letzten Saison in der IV (mit Dante), die ohnehin nicht die beste war, nicht gut genug verstärkt. Es war aber allgemein eine kuriose Transferzeit von Seiten der Wolfsburger, als zwischendurch mal ca. 5 Leute weg wollten.

    • 27.09.16

      ...und wahrscheinlich - zumindest der ein oder andere - immer noch weg wollen ;-)

    • 27.09.16

      Man vergisst dabei wie oft die Gegner zur abwehr durchgekommen sind. Bruma und wollscheid haben sehr viele gute aktionen gehabt aber auch leider vereinzelt nicht gut ausgesehen. Leider werden verteidiger nur an ihren Fehlern bemessen. Wollscheid spielt teilweise geniale pässe aus der Bedrängnis über 40m. Die muss er leider spielen weil die 6er nicht aufzufinden waren.
      Gustavo muss dringend fit werden und im Mittelfeld wieder Stabilisation sorgen. Dann wird die Verteidigung auch besser aussehen.

  • 27.09.16

    Was ist mit Horn?

  • 27.09.16

    Ich würde an seiner Stelle Horn mal in der IV testen. Der scheint mir kein schlechter zu sein.

    • 27.09.16

      Ich weiß jetzt nicht, inwiefern das ironisch gemeint war, thomAA, aber der Horn hat mir tatsächlich auch sehr gut gefallen. Hoffe, dass wir von dem noch paar Spiele zu sehen bekommen in nächster Zeit.

    • 27.09.16

      Wieso sollte das ironisch gemeint gewesen sein. Horn ist soweit ich weiß gelernter IV und hat es dafür auch als LV sehr gut gemacht. Weshalb also nicht auch mal in der IV neben Bruma auflaufen lassen.

    • 27.09.16

      Horn ist doch eher gelernter LV und wurde zuletzt mal im Training auf IV getestet...

  • 27.09.16

    Knoche oder nix!

  • 27.09.16

    Knoche spielt eigentlich immer solide, finde auch dass Hecking bei dieser Personalie reagieren sollte.

  • 27.09.16

    Horn in die IV zu stellen wäre sicherlich schön, nur sollte man den jungen auch nicht gleich überfordern. Hat seine Sache sicherlich gut gemacht, dennoch wäre wohl ein Knoche eher zu bevorzugen.

  • 28.09.16

    Dazu kommt, dass Wollscheid wirklich jegliche Beweglichkeit vermissen lässt. Schon gegen Dortmund so reaktionsschnell wie ein Traktor.