Raffael | 1. Bundesliga

Kaderplatz entscheidet sich kurzfristig

21.02.2019 - 15:50 Uhr Gemeldet von: Max Hendriks | Autor: Max Hendriks

Infolge des Schlüsselbeinbruches Ende Dezember konnte Raffael erst gestern wieder ins Mannschaftstraining von Borussia Mönchengladbach einsteigen. Visierte der Brasilianer vergangene Woche noch eher Anfang März als Datum für seine Rückkehr an, könnte es nun sogar noch schneller gehen.


Auf der Medienrunde vor dem Heimspiel gegen Wolfsburg am Samstag gab Chefcoach Dieter Hecking zu Protokoll, dass der Brasilianer im Training alles mitgemacht habe, auch die Zweikämpfe.

"Inwieweit er dann wirklich für Samstag schon eine Rolle spielt, das werden wir sicherlich kurzfristig entscheiden. Aber ich hätte kein Problem, ihn schon mit in den Kader zu nehmen", zeigte sich Hecking insgesamt optimistisch.

Beim anderen zuletzt angeschlagenen Profi hingegen, Jonas Hofmann, dessen Zwangspause gewiss ungleich kürzer ausgefallen war, legte sich der 54-Jährige wenig überraschend fest: "Da verrate ich kein Geheimnis, dass Jonas sicherlich im Kader stehen wird am Samstag."

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,08 Note
3,33 Note
3,72 Note
4,00 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
20
27
13
8

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

66% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!