27.02.2018 - 16:15 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Nicht zum ersten Mal in seiner Karriere hat sich Raphael Framberger eine langwierige Verletzung zugezogen: Wie der FC Augsburg heute mitteilt, erlitt der Rechtsverteidiger gestern in der Begegnung mit Borussia Dortmund (1:1) eine komplexe Bänderverletzung im rechten Sprunggelenk, die operativ behandelt werden muss.


Der Eingriff wird in den kommenden Tagen erfolgen. In der Konsequenz kann in der laufenden Spielzeit nicht mehr mit dem FCA-Eigengewächs geplant werden.

"Das ist eine bittere Diagnose für Raphael Framberger, der ja schon in den letzten Jahren enormes Verletzungspech hatte. Wer Raphael aber kennt, der weiß, dass er den Blick schon wieder nach vorne wirft und auch diese Zwangspause erfolgreich überwinden wird", sagt Geschäftsführer Stefan Reuter zum neuerlichen Rückschlag.

Framberger war schon in der Hinrunde wegen einer hartnäckigen Kniereizung für einige Wochen außer Gefecht gesetzt. Damals spielte sich Vertreter Daniel Opare in den Vordergrund und behauptete sich fürs Erste hinten rechts.

Mittlerweile ist der Ghanaer allerdinge keine Option mehr als Ersatz für Framberger: Er beförderte er sich bei den Fuggerstädtern mit Fehlverhalten ins Abseits und wurde schließlich suspendiert.

Quelle: fcaugsburg.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,50 Note
3,50 Note
3,67 Note
4,00 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
3
9
7
2

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

14% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
85% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 27.02.18

    Oh man, was ein Pech. Da bekommt er die Chance sich festzuspielen und dann das...

    BEITRAG MELDEN

  • 27.02.18

    Hab die Szene in der Zusammenfassung gesehen und es hat mich echt verwundert, dass er zunächst noch weiterspielen konnte...
    Echt ärgerlich, hat mir gut gefallen..
    Wer kommt denn jetzt als RV in Frage?

    BEITRAG MELDEN

    • 27.02.18

      Da kommen eigentlich nur drei Namen in Frage, Janker, Jakob oder Schmid. Schmid habe ich einfach mal von mir aus eingeworfen, weil ich es ihm durchaus zutraue und nicht weiß, wie Janker (33) sich macht oder ob Jakob (20) schon weit genug ist, um ihn in der ersten Mannschaft einzusetzen. Wir dürfen gespannt sein.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.02.18

      Schmid hat ihn auch gestern nach seiner Auswechslung ersetzt, dafür haben Heller und Caiuby außen gespielt. Caiuby ist allerdings gegen Hoffenheim gesperrt, weshalb es sein könnte, dass Schmid offensiv gebraucht wird. Viel haben die Augsburger da nämlich sonst auch nicht mehr am Start.

      BEITRAG MELDEN

  • 27.02.18

    Stefan Reuter: ,,Ähem, du Daniel. Eigentlich ist so ein Kennenlerntreffen ja doch gar nicht sooo schlimm. Also Schwamm drüber, was meinst?''

    BEITRAG MELDEN