09.10.2019 - 20:40 Uhr Autor: Dennis Winterhagen

Vor 383 Tagen stand Raphael Wolf das letzte Mal im Kader von Fortuna Düsseldorf. Ein entzündeter Nerv im Nacken zwang den 31-Jährigen seitdem zum Aussetzen. Heute ist er seit der Verletzung zum zweiten Mal wieder auf den Platz zurückgekehrt. Inwieweit er schon wieder mitwirken konnte, bleibt aber unklar.


Bereits im Dezember letzten Jahres hatte der Österreicher eine Rückkehr zur Mannschaft angepeilt – doch schnell merkte er, dass die Schmerzen immer noch da sind. "Ich konnte wirklich gar nichts machen. Ich lag zu Hause und mir war schwindelig, konnte weder hören noch schmecken. Dann war ich froh, wenn ich irgendwann eingeschlafen bin. Ziemlich heftig, eine üble Sache", äußert Wolf.

Nach dem heutigen Training sagt er in einem Interview mit der "Bild", dass er endlich "keine Beschwerden mehr" hat und es ihm wieder gut gehe.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

29% KAUFEN!
29% BEOBACHTEN!
41% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN